Studio-Bühne "rockt" in Nischni Nowgorod

Anzeige
"Das war ja wie an der Hafenstrasse!". Essens 1. Bürgermeister Rudolf Jelinek gratuliert Sebastian Hartmann ("Tom") und Ann-Kathrin Hundt ("Chrissi)" nach dem Auftritt der Studio-Bühne in Nischni-Nowgorod. | www.studio-buehne-essen.de
Essen: Studio-Bühne Essen |

"Das war ja wie an der Hafenstrasse!" Auch Essens 1. Bürgermeister Rudolf Jelinek war begeistert vom Gastspiel der Studio-Bühne beim Russisch-Deutschen Straßenfest in Essens Partnerstadt Nischni Nowgorod.



Mit ihrem von Stephan Rumphorst treffsicher inszenierten Fußballstück "Seit wir zwei uns gefunden" aus der Feder von Jörg Menke-Peitzmeyer war die Krayer Studio-Bühne am Pfingstwochenende als Kultur-Botschafter zu Gast in Russland. Anlass war das Russisch-Deutsche Straßenfest "Na Rozhdestvenskoy" im Rahmen des Deutschlandjahres 2012/13 in Russland.

Sommerliches Wetter und ein gut gelauntes Publikum sorgten an allen drei Straßenfest-Tagen für beste Stimmung. Am Familiensonntag "rockte" dann die Studio-Bühne die Freiluftbretter.

Zur Gastspiel-Delegation gehörten neben den beiden Hauptdarstellern Sebastian Hartmann ("Tom") und Ann-Kathrin Hundt ("Chrissi") die künstlerische Leiterin der Studio-Bühne Kerstin Plewa-Brodam, Vorstandsbeisitzerin Sandra Mader und Technikbeauftragte Petra Hollstein.

Auf dem Programm der Krayer Theatermacher stand in Nischni Nowgorod auch ein Wiedersehen mit dem Theater "VERA", mit dem die Studio-Bühne Essen seit 1995 eine herzliche und grenzüberscheitende Deutsch-Russische Kultur-Freundschaft verbindet.

"Das war ein ganz wunderbares Erlebnis" freut sich noch im fernen Russland Kerstin Plewa-Brodam über das gelungene Gastspiel. "Und wir sagen an dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön dem Goethe-Institut Moskau, das uns diese Reise ermöglicht hat. Mit unseren knappen Mitteln wäre uns das sonst nicht möglich gewesen."

Am Montagabend wird die Reisegruppe der Studio-Bühne an der heimischen Korumhöhe 11 zurückerwartet.

Mehr Impressionen der Gastspiel-Reise gibt es auf der Facebook-Seite der Studio-Bühne:

http://www.facebook.com/StudioBuehneEssen
0
1 Kommentar
52.542
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 20.05.2013 | 23:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.