Anne Ott verstorben - AWO trauert

Anzeige
Anne Ott.
Die Arbeiterwohlfahrt Werden trauert um die langjährige Vorsitzende Anne Ott, die am vergangenen Sonntag im Alter von 87 Jahren verstorben ist.
Über 40 Jahre lang prägte Anne Ott in einer Doppelspitze mit Christa Knorr das Profil der AWO Werden. Sie leitete über lange Zeit das Gedächtnistraining und den Bingo-Club, organisierte die Halbtagsfahrten und gemeinsam mit Christa Knorr die großen Touren.
Intensiv kümmerte sie sich um die Patenschaft mit dem Friedrich-Ebert-Sozialzentrum und organisierte Halbtagstouren für schwerbehinderte Menschen. Die Kosten hierfür wurden aus Spenden und aus dem Verkauf an den Infoständen vor dem Rathaus erbracht.

Bundesverdienstkreuz


Für ihre Verdienste wurde sie mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet - Vorsitzender Jürgen Lukas: „Die AWO Werden trauert mit ihren Kindern um den besonderen Menschen Anne Ott!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.