Begegnung - Einweihung des Zentrums in St. Kamillus

Anzeige
4300 Bücher warten auf Alt und Jung in der Bücherei in St. Kamillus.
Am Sonntag, 3. November, ist es endlich soweit: Die Gemeinde St. Kamillus an der Heidhauser Straße kann ihr neues Begegnungszentrum einweihen. Pater Jörg Gabriel: „Das neu geschaffene Begegnungszentrum ist ein neuer Anlaufpunkt für ganz Werden.“
Alle Heidhauser, Fischlaker und Werdener sind herzlich eingeladen, ab 11.15 Uhr - im Anschluss an den Gottesdienst - die neu gestalteten Räumlichkeiten zu besichtigen. Bei einem kleinen Imbiss können sich die Gäste über das zukünftige Programm informieren. Für die Kinder wird es eine Bastelaktion zum Mitmachen geben.
Keimzelle des Begegnungszentrums bleibt die Bücherei, rund 4.300 Exemplare, von Kinder- und Jugendbüchern über Romane und Neuerscheinungen bis hin zu Hörbüchern und Exemplaren mit extra großen Druckbuchstaben für ältere Leser stehen hier zur Verfügung.

Neue Angebote

Neu hinzukommen werden ein kleines Kirchen-Café, ein „Eine Welt“-Verkauf und eine professionelle Sozialberatung. Die Öffnungszeiten sind zunächst auf montags und mittwochs von 15 bis 17 Uhr, sowie sonntags von 10 bis 13 Uhr angesetzt. „Es sind wirklich Angebote, die sich ausnahmslos an alle Mitbürger richten, ganz gleich welcher Herkunft oder welcher Konfession“, betont Pater Jörg Gabriel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.