Guten Tag! Die Jugend von heute

Anzeige
Sokrates.
Gemeckert wurde genug. Die verlotterte Jugend von heute - das immergrüne Thema. Wir zitieren Sokrates: „Die Jugend liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.“ 400 Jahre vor Christi Geburt stimmte dies vielleicht, aber heute? Nun gut, das heikle Thema „Trinktourismus“ beherrschte jüngst die Schlagzeilen, doch tun wir auch genug für unseren Nachwuchs? Er will, er muss „flügge“ werden. Doch wie? Aus dem Nest schubsen, ein fröhliches „Nun flieg mal schön!“ auf den Lippen? Oder doch behüten, das Nest als Glucke bewachen? Beides wohl nicht die Lösung. Das Jugendwerk der AWO hat die Versorgungslücke bei uns im Örtchen erkannt und möchte helfen. „Homebase“ der Bemühungen um die 14- bis 27-jährigen Werdener könnte das verlassene Vereinsheim im Volkswald sein – ein idealer Raum für offene Jugendarbeit, mit viel Platz für Kicker, Tischtennisplatte, Rückzugsmöglichkeiten. Die Ortspolitiker finden die Idee toll - nun gibt es aber Überlegungen, im Volkswald ein Schwimmbad zu errichten. Wäre dann dort noch Platz für unsere Jugend?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.