Guten Tag! Romeo und seine Julia

Anzeige

Fritz Selzener, Werdener Sport-Institution, wurde 90 Jahre alt - ein schönes Jubiläum. Noch beeindruckender die inzwischen 66 Jahre Ehe mit seiner „Lotti“.

Der Itze und seine Lieselotte: 1946 ein veritabler Fußball-„Skandal“! Eine waddische Version von Romeo und Julia. Hier waren es nicht die Montagues und Capulets, sondern die Selzeners und die Grünscheidts. Die einen beim TuS Heidhausen, die anderen beim SV Werden 08.

Geharnischter Brief

Fritz meldete sich in Heidhausen ab, wechselte zum Lokalrivalen. TuS-Vereinsboss Ludger Rose schrieb einen geharnischten Brief an Willi Grünscheidt. Tenor der Beschwerde: Es sei ja mittlerweile wohl üblich, dass man Fußballer abwerbe, aber dass jetzt auch noch die Frauen vorgeschickt würden, wäre einfach zu viel! Pikanter Hintergrund: Tatsächlich hatte Amor seine Hände im Spiel, denn Fritz poussierte mit dem bezaubernden Töchterchen des Werdener Vorsitzenden. Da lag natürlich der Vorwurf des unlauteren Wettbewerbs in der Luft.

Fritzens Mutter meinte dazu nur trocken: „Wenn du nach Werden gehst, kannst du deine dreckige Wäsche woanders waschen lassen!“
Geheiratet wurde dennoch und die Liebe ist heute noch groß und innig…
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.