In Werden bummeln - Abteistadt hat eigene Stärken

Anzeige
Andreas Göbel.
Unsere Nachbarstadt Velbert ist in heller Aufregung. Die Investoren, die das Projekt „Marktzentrum“ in Velbert-Mitte umsetzen wollten, nehmen nun Abstand von ihren Plänen. Hätte das riesige Einkauscenter „Marktzentrum“ eine Gefahr für die Werdener Kaufleute dargestellt, ist jetzt die (Schaden-)Freude groß?


Individuelles Angebot

Überhaupt nicht, findet Andreas Göbel, Vorsitzender des Werdener Werberings. Ein „klotziges“ Shopping-Zentrum in Velbert wäre keine wirkliche Konkurrenz für die Werdener Einzelhändler gewesen, da ist sich Göbel sicher: „Das ist ja gerade das große Plus unserer Geschäfte. Hier finden die Kunden noch ein individuelles Angebot, hier wird noch auf Qualität gesetzt. Außerdem denke ich mal, dass es viel schöner ist, durch unsere historische Altstadt zu bummeln, als sich durch so einen Einkauf-Giganten zu schieben.“
Gut zu hören, dass die Werdener Kaufleute so selbstbewusst über die Abteistadt sprechen!

Näheres zum Thema
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.