Kinderbibeltage in der Jonakirche

Anzeige
Tierisch viel los war in der Jonakirche bei den Bibeltagen. (Foto: Heim-Neumann)

Fast 70 Kinder zwischen fünf und zehn Jahren waren mit Noah in der Arche: "Leben unterm Regenbogen" hieß es diesmal bei den Jona-Kinderbibeltagen. Die selbstgebaute Arche, groß wie der Altarraum, bot auch den Lieblingskuscheltieren der Kinder ein Zuhause.

Diskutiert, gemalt, gesungen, dargestellt und auf diese Weise mit allen Sinnen verstanden haben die Kinder: Gott behütet Menschen manchmal, indem er sie vor etwas bewahrt - manchmal aber auch, indem er ihnen hilft etwas im Leben zu bestehen. Selnst wenn es in einer dunklen, stickigen, lauten Arche ist, in der ständig etwas miaut, quiekt, gackert, bellt, muht oder zwitschert...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.