Kürbisse so weit das Auge reicht - buntes Fest für die ganze Familie auf dem Buchholzhof

Anzeige
Dieser kleine Kürbisfreund hatte inmitten der prächtigen Früchte sichtlich Spaß!

Das Ende des Sommers wird auf dem Buchholzhof traditionell mit einem kunterbunten Fest gefeiert. Auch diesmal drehte sich wieder alles rund um die leuchtend orangenen Kürbisse, die bekanntlich nicht nur schön sondern auch sehr köstlich sind.

Es ist jedes Jahr aufs Neue erstaunlich, wie viele Kürbisse Bauer Jochen Unterhansberg zusammen mit seinem engagierten Team fürs Fest aufbaut. Von ganz kleinen Dekofrüchten, die zum Teil die lustigsten Formen und mächtig Pusteln haben, bis hin zu richtig schweren Halloween-Exemplaren war die Auswahl gewohnt groß.

Großer Ansturm


So groß wie der Ansturm der etlichen jungen und alten Besucher an den verschiedenen Essensständen. Natürlich stand auch hier der Kürbis kulinarisch im Vordergrund. Besonders beliebt waren wieder die leckeren Kürbispuffer, die mittlerweile zum festen Bestandteil eines jeden Kürbisfestes geworden sind. Es soll sogar Besucher geben, die nur ihretwegen herkommen...

Rutschen in luftiger Höhe


Darüber hinaus wurden echte Ruhrpott-Spezialitäten serviert, so dass es wohl keinen Besucher gab, der mit leerem Magen nach Hause ging.
Aber es gab ja noch so viel mehr zu entdecken und erleben: Alle Kids waren zum Beispiel eingeladen, die große Strohburg zu erstürmen und wer ein bisschen schwindelfrei war, der traute sich sogar in luftiger Höhe auf die Rutsche zu steigen. Und während die Erwachsenen ganz in Ruhe das Essen, die Aussicht und die nette Gesellschaft genossen, flog in der Burg eine Menge Stroh. Nicht weniger amüsant gestaltete sich für die Kleinen das Toben auf den Hüpfburgen, das Ponyreiten und die Fahrten mit den Oldtimer-Traktoren.

Entspannte Mischung


Natürlich war auch der Hofladen der Familie Unterhansberg geöffnet. Hier konnte man gleich alle frischen Zutaten kaufen, um die feinen Kürbiskreationen im eigenen Heim nachzukochen. Zwei Tage lang wurde das Hofgelände an der Meisenburgstraße wieder von Groß und Klein "belagert", etliche Besucher freuen sich immer sehr auf das beliebte Kürbisfest . Die entspannte Mischung aus Landleben, Schlemmereien, Einkaufen und Spaß für die ganze Familie kam auch in diesem Jahr wieder prächtig an. Auch wenn das Kürbisfest 2016 beendet ist, können hier aber noch weiter Kürbisse in allen Größen gekauft werden. Schließlich hat die Saison gerade erst begonnen!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
8
Helga Held aus Essen-Werden | 12.09.2016 | 16:15  
878
Nina van Bevern aus Essen-Werden | 12.09.2016 | 17:41  
8
Helga Held aus Essen-Werden | 12.09.2016 | 20:55  
878
Nina van Bevern aus Essen-Werden | 12.09.2016 | 21:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.