Märchenzeit im Vorlesezelt: Ferien mit dem Familienunterstützenden Dienst

Anzeige
Einen Auflug in die Märchenwelt unternahmen Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung.
Essen: Franz Sales Haus | Am 20. August trafen sich neun märchenbegeisterte Jungen und Mädchen, um am Ferienprogramm des Familienunterstützenden Dienstes(FuD) des Franz Sales Hauses teilzunehmen. Diesmal kam der Kinderliteraturverein Essen mit seinem Vorlesezelt zu Besuch. Der Verein setzt sich dafür ein, Kindern und Jugendlichen Spaß am Buch, Freude am Lesen und Vergnügen an der Sprache zu vermitteln.

Große Begeisterung

Der Tag begann mit dem Aufbau des Lapplandzeltes, denn dort wollte Gisela Kühn vom Kinderliteraturverein den geistig behinderten Kindern in gemütlicher Atmosphäre etwas vorlesen. Anschließend folgte der mit Spannung erwartete bunte Ausflug durch die Märchenwelt: Von Schneewittchen bis Frau Holle war alles dabei und stieß - wie auch das selbstgekochte Mittagessen - auf große Begeisterung bei den Kindern. Für die glücklichen und zufriedenen Teilnehmer und Teilnehmerinnen war dies ein rundum gelungener Ferientag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.