Reisen in Gesellschaft

Anzeige
Vorsitzender Jürgen Lukas (l.) und seine Stellvertreterin Christa Beisemann (r.) ehrten Anni Slamnik für 25 Jahre und Wolfgang Keppler für 40 Jahre Mitgliedschaft in der AWO. Foto: Henschke

Arbeiterwohlfahrt Werden plant bereits wieder viele Aktionen, Feste und Fahrten

In den Domstuben fand die Mitgliederversammlung der AWO Werden statt. Die beliebten Infostände mit Waffeln und selbstgemachter Marmelade locken am Samstag, 1. April, vormittags auf den Rathausplatz.

Der erste Vorsitzende Jürgen Lukas informierte die Mitglieder mit seinem Tätigkeitsbericht des Jahres 2016 und zählte dort die vielen Aktionen, Fahrten und Feste der Arbeiterwohlfahrt auf. Nach dem Vortrag der Hauptkassiererin Christa Beisemann übernahm Wolfgang Keppler die Versammlungsleitung, dem Vorstand wurde nach Abstimmung die Entlastung erteilt. Es fanden aber auch zwei Nachwahlen statt, der Vorstand konnte erweitert werden. Für die so wichtige Arbeit konnten Gretel Wolf und als Revisorin Christel Fischer dazu gewonnen werden. Für ihre treue Zugehörigkeit in der AWO seit 25 Jahren wurden Anni Slamnik und Kurt Gronkowski, für 40-jährige Mitgliedschaft Wolfgang Keppler und Claus Hülsdell und für 50-jährige Mitgliedschaft Kurt Beyer geehrt, mit einer Urkunde, Anstecknadel und Blumenstrauß bedacht.
Wolfgang Keppler fand genau die richtigen Worte, als er in Gedenken an den kürzlich verstorbenen Kurt Schmal erinnerte, der nun ebenfalls sein 40-jähriges Jubiläum gefeiert hätte.

Zu den Seehundbänken

Großen Beifall fand der liebevoll von Andrea Lukas erstellte musikalische Foto-Videobeitrag über die letztjährigen Fahrten nach Bröhbach im bayrischen Wald und Enzklösterle im Schwarzwald. Auch in diesem Jahr geht die AWO wieder auf große Tour. In diesem Frühjahr geht es mit dem Reisepartner Breiden vom 28. Mai bis zum 2. Juni nach Wiesmoor in Ostfriesland. Der Teilnehmerpreis zu dieser schönen Reise beträgt bei Halbpension 350 Euro pro Person im Doppelzimmer und 380 Euro im Einzelzimmer. Im Reisepreis enthalten sind bereits zahlreiche Ausflüge. So wird es nach Norden, Aurich, Greetsiel, Wilhelmshaven, Papenburg, zur Seehund-Aufzuchtstation und an die Seehundsbänke gehen.

Anmeldung

Anmeldetag ist der 4. April um 14 Uhr. Für diese gewiss lehrreiche, aber bestimmt auch unterhaltsame Reise in angenehmer Gesellschaft gibt Vorsitzender Jürgen Lukas gerne weitere Informationen. Interessenten können in der AWO im Rathauskeller, erreichbar durch den Seiteneingang von der Brückstraße, nachfragen. Geöffnet ist dienstags und donnerstags von 13.30 bis 18.00 Uhr, zusätzlich samstags von 10 bis 12.30 Uhr. Jürgen Lukas ist auch telefonisch unter 0201/401554 zu erreichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.