Schöner, alter Brauch

Anzeige
Der "Maien" am Schwarzen. Foto: Henschke
Ein schöner, alter Brauch lebt auf Am Schwarzen. Hat ein unverheirateter Mann seiner Angebeteten "F" einen kleinen Maibaum, einen sogenannten Maien, als „Gunstbeweis“ vors Haus gestellt? 2016 ist ein Schaltjahr, da sind eigentlich die Damen an der Reihe, ihrem Herzallerliebsten unmissverständlich mitzuteilen, dass da gewisse Sympathien...vermutlich ist "F" also ein junger Mann.
Dieser amouröse Baum bleibt einen Monat lang stehen, dann holt ihn derjenige ab, der ihn gestellt hat. Üblicherweise wird er mit einer Einladung zum Essen und einem Kasten Bier belohnt. Gilt das auch für Frauen? Sicherlich bekommt sie dazu noch einen Kuss...oder er. Eigentlich egal, Hauptsache romantisch!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.