Heidhausen: Ehemalige LVR-Klinik wird mit Flüchtlingen belegt

Anzeige
Die ehemalige LVR-Klinik in Heidhausen steht seit 2014 leer.

Oberbürgermeister Thomas Kufen hat den Ratsmitgliedern und der Öffentlichkeit in der Ratssitzung am 28.Oktober bekannt gegeben, dass die Turnhalle an der Klapperstraße kurzfristig wieder ihrer Bestimmung übergeben wird.

Durch die Anmietung des ehemaligen LVR-Klinik-Standortes in Heidhausen an der Barkhovenallee als Notunterkunft, die von der Bezirksregierung direkt belegt werden kann, sollen auch die übrigen belegten Turnhallen mittelfristig wieder von den Schulen und Sportvereinen genutzt werden können.

Die ehemalige Klinik an der Barkhovenallee ist auf Wohnen eingerichtet, mit allen sanitären Anlagen, Gemeinschaftsräumen, auch Küchen sind dort vorhanden. Alles ist relativ frisch renoviert und die ehemalige Privatstation hat sogar Nasszellen in allen Zimmern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.