Neue Wohn- und Gewerbeflächen im Bezirk VII unter der Lupe

Anzeige
In der Karte sind die möglichen Flächen für eine Bebauung in Kray und Steele markiert.
Essen: Rathaus Kray |

Mittwoch, 6. Mai 19 Uhr Saal des Rathauses Kray
Essen, Kamblickweg 27


Diskussions- und Informationsveranstaltung mit:
Ulrike Eitner, Naturschutzbund Ruhr
Christoph Ridder, Vorsitzender Kreisbauernschaft Ruhr,
Christoph Kerscht, planungspolitischer Sprecher Grüne Fraktion
Moderation: Hiltrud Schmutzler-Jäger, Fraktionsvorsitzende Grüne Fraktion

Im Januar 2015 hat die Essener Planungsverwaltung Flächenvorschläge für Wohnbauflächen bzw. Gewerbe-/ Industrieflächen im Essener Stadtgebiet mit dem Ziel einer bedarfsgerechten Flächenentwicklung vorgelegt. Im Bezirk VII (Steele / Kray / Horst / Freisenbruch) sollen nach Vorstellung der Planungsverwaltung folgende neue Flächen für Wohnen und Gewerbe ausgewiesen werden:

Wohnen: Dahlhauser Str./Mecklenbecks Wiese (7,9 Hektar, derzeit Ackerfläche)
Wohnen: Alleestr. 14 (1,2 Hektar, derzeit Wald)
Wohnen: Alleestr. 11 (1,0 Hektar, derzeit Wiese, Weiden und Kleingärten)
Gewerbe: A 40/Ottostraße (3,4 Hektar, derzeit Landwirtschaft)
Gewerbe: Lahnbeckestraße (3,1 Hektar, derzeit Grünflächen und Landwirtschaft).

Auf der Veranstaltung soll über die Frage des tatsächlichen Bedarfs und die Umwelt- und Landschaftsverträglichkeit der Vorschläge gesprochen werden. Auch die Interessen der Landwirtschaft und Kleingärtner sollen dargestellt werden. Betroffene Anwohnerinnen und Anwohner sind ausdrücklich eingeladen, ihre Meinung zu diesen Flächenvorschlägen darzustellen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.