„Wir schaffen das – zeitnah!“ Bonmann macht Druck in Sachen Schultoiletten

Anzeige

Die in der jüngsten BV-Sitzung angesprochene stockende Renovierung der Mädchentoilette an der Fischlaker Grundschule beschäftigt die Gemüter. Gerade die dringend sanierungsbedürftigen Schultoiletten berühren die Menschen.

Besonders vor dem Hintergrund der massiven Wahlkampfwerbung mit speziell diesem Thema ist es unerklärlich, wie es die Verwaltung vertreten kann, aufgrund Personalmangels die dringend notwendige (und durch von der BV zugesagte Gelder abgesicherte) Sanierung zu verschieben.

"Ein Unding!"

Dies sieht Bezirksbürgermeister Dr. Michael Bonmann genauso: „Ein Unding! Es darf einfach nicht sein, dass kein Personal zur Verfügung steht. Ich habe mit dem für Schulimmobilien zuständigen Herrn gesprochen. So seien die Kräfte gebunden wegen der aktuellen Situation rund um die neuen Heime für Asylbewerber. Es würden auch zusätzliche Kosten entstehen, da es Schadstoffe zu entsorgen gäbe. Da können wir helfen! Wir von der BV haben uns verständigt, dass wir aus Restmitteln auch diese Differenz übernehmen werden.“ Aber die Lösung gerät für Bonmann in Sicht: „Herr Schnare von der Immobilienwirtschaft wird zu unserer nächsten Sitzung am 28. Oktober kommen und uns über den Stand der Dinge unterrichten. Dann werden wir doch sicherlich eine Lösung des Problems schaffen!“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.