offline

Daniel Henschke

11.789
Lokalkompass ist: Essen-Werden
11.789 Punkte | registriert seit 29.09.2010
Beiträge: 2.298 Schnappschüsse: 4 Kommentare: 20
Folgt: 7 Gefolgt von: 18
Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, drei Kinder (29, 28 und 21 Jahre alt). Seit 1998 bin ich für den Kurier am Start.
4 Bilder

„Mönsch, wo bleibt der Kerl denn?“ Der heilige Liudger wartet auf den Weihnachtsmann

Daniel Henschke
Daniel Henschke aus Essen-Werden | vor 10 Stunden, 50 Minuten

„Mönsch, wo bleibt der Kerl denn?“ Liudger ist ja eigentlich ein Geduldiger, aber jetzt hat er gerade einen heiligen Zorn auf den Weihnachtsmann. Es fieselt, kalt ist ihm sowieso, und er muss wieder auf diesen ewigen Bummelanten warten: „Dabei iss doch gleich Bescherung. Bin schon gespannt, welche Ausrede der Sausack diesmal parat hält!“ Wo früher die Fähre Menschen, Vieh und Handelswaren ans andere Ufer brachte,...

4 Bilder

Ein Dauerbrenner! Der Heidhauser Turnklub bleibt familiär

Daniel Henschke
Daniel Henschke aus Essen-Werden | vor 11 Stunden, 3 Minuten

Ludger Gerrits ist ein Vorbild: kaum ein Trainingsabend ohne sein spitzbübisches Lächeln! Bei der Gymnastik ist er mit vollem Einsatz dabei, überrascht beim Volleyball mit unnachahmlichen Aufschlägen. Ludger Gerrits ist stolze 80 Jahre alt! Am 7. November 1972, kurz nach den olympischen Spielen in München, hatte er seinen ersten Auftritt in der Turnhalle der Schule an der Jacobsallee. Bis vor zwei Jahren nahm er jährlich...

13 Bilder

Männer! Mit viel Herzblut und wenig Fachkenntnis

Daniel Henschke
Daniel Henschke aus Essen-Werden | vor 11 Stunden, 45 Minuten

Der Eberhard ist streng mit dem Helmut: „Du weißt, ich bin ein Pingel. Machet ordentlich!“ Sofort eilt Helmut davon und richtet die Tischdeko neu aus. Dabei hatte er gerade noch mit dem Gestus eines Star-Chirurgen die Kuchen - politisch absolut korrekt - in gleichgroße Stücke seziert. Daneben malt der Thomas mit Inbrunst in schwarzen Großbuchstaben „Spenden erwünscht“ auf das Plakat. Mit orangefarbener Schattenfuge,...

5 Bilder

Udo Kemp ist tot! Himmelsstürmer mit „Chaos im Bestattungshaus“

Daniel Henschke
Daniel Henschke aus Essen-Werden | vor 11 Stunden, 53 Minuten

Udo Kemp ist tot! Der erfolgreiche Fischlaker Lackfabrikant ist nicht mehr. Wer es gesehen hat, muss immer noch schmunzeln. Wer es verpasst hat, dem sei gesagt: „Schade“! Ein gar nicht wirklich toter Udo Kemp, der als lebende Leiche ständig zotige Witze reißt. Pater Jörg Gabriel als Kemps Adlatus Ludwig Heller mit Dauer-Schluckauf und irrwitziger Jerry-Lewis-Brille. Bestattungsunternehmer Gerd Speck, dessen Betrieb...

3 Bilder

In Würde sterben - Würdevolles Sterben, Hospizarbeit und Palliativmedizin

Daniel Henschke
Daniel Henschke aus Essen-Werden | vor 11 Stunden, 57 Minuten

Die Hospizbewegung Werden rund um Dorle Streffer und Franz Löhr denkt über die letzten Schritte des Lebens nach und hatte zum Vortrag geladen. Das Thema ließ keinen kalt und war brandaktuell! Im Bundestag wurde sehr engagiert und höchst emotional über Sterbehilfe diskutiert. Auch in Haus Fuhr widmete sich ein Vortrag dem Thema. Christian Voß weiß, wovon er spricht, lernte als Krankenpfleger das Leid von Sterbenden kennen....

5 Bilder

Letzter Spieltag der Hinrunde für die Fußballer

Daniel Henschke
Daniel Henschke aus Essen-Werden | vor 12 Stunden, 2 Minuten

Die Teams der Kreisliga B hatten nun wirklich keinen glücklichen letzten Hinrunden-Spieltag: Die SG Werden 80 unterlag deutlich, der SC Werden-Heidhausen III höchst unglücklich. Die SC-Reserve dagegen siegte überzeugend. SV Isinger gegen SG Werden 80 I 9:0 Der Trainer war sauer. Wolfgang Tuszik bekam trotz aller Bemühungen nur noch genau elf Spieler auf den Platz - sein Team ist zu dezimiert, um wettbewerbsfähig zu sein....

8 Bilder

„Dem Gelächter nach!“ Angelika Kolle bastelt im Paul Hannig Heim

Daniel Henschke
Daniel Henschke aus Essen-Werden | vor 12 Stunden, 5 Minuten

Besuch im Paul-Hannig-Heim in Heidhausen, vis-à-vis von St. Kamillus. Michaela Strenzke ist hier „Chef“, führt durchs Haus und muss schmunzeln: „Jetzt rechts lang und dann immer dem Gelächter nach!“ Der Kreativraum in der Wohngruppe „Werden“ ist die Heimat der wohl lustigsten Bastelgruppe, die man sich vorstellen. Die alten Finger wollen nicht mehr so? Die Senioren dämmern vor sich hin? Ha! Von wegen! Die Rollatoren...

1 Bild

Guten Tag! MfG

Daniel Henschke
Daniel Henschke aus Essen-Werden | am 17.12.2014

Liebe Leserinnen und Leser, MfG, mit freundlichen Grüßen, ist ein Hit der Fantastischen Vier - einer HipHop-Band mit deutschen Reimen. Apropos deutsch: Was für eine Umdeutung der Montagsdemonstrationen der mutigen DDR-Menschen. Deutsche Demokratische…aber das wissen sie ja. Also, der neueste Demo-Hit ist PEGIDA. Bedeutet irgendwas wie „Wir sind Patrioten und gleichzeitig Europäer und das Morgenland kann uns gestohlen...

2 Bilder

Dritte siegt überraschend! Letzte Spiele der DJK-Handballer

Daniel Henschke
Daniel Henschke aus Essen-Werden | am 17.12.2014

Die letzten Partien der Werdener Handballer in diesem Jahr brachten zwei einkalkulierte Niederlagen, aber auch einen überraschenden Sieg. HSG Werden / Phönix I gegen SFD Düsseldorf 23:26 In der ersten Halbzeit zeigten die Werdener Damen, die auf gleich vier Stammspielerinnen verzichten mussten, sowohl in der Abwehr als auch im Angriff eine schwache Leistung. Gegen den Tabellennachbarn steigerten sich die HSG nach dem...

2 Bilder

Bambini rocken die Halle

Daniel Henschke
Daniel Henschke aus Essen-Werden | am 17.12.2014

Die Winterpause in Freien wird genutzt, hält für den Werdener Nachwuchs spannende Begegnungen unter dem Hallendach bereit. Hier grätschten die Bambini des SC Werden-Heidhausen (rote Trikots) in der Partie gegen den FC Kray unserem Fotografen vor die Linse.

1 Bild

Erster Saisonsieg für 2. Damen! Volleyball beim Werdener Turnerbund

Daniel Henschke
Daniel Henschke aus Essen-Werden | am 17.12.2014

Die 1. Damen des WTB reisten nach Solingen zum Tabellenführer. In einem sehr schwachen Spiel erlitten die mit gerade noch sechs gesunden Spielerinnen antretenden Werdenerinnen eine glatte 0:3 Niederlage. Durch die dünne Personaldecke musste diesmal die vor der Saison in den Hobbybereich gewechselte Petra Richter auf der Mittelblockposition aushelfen. Zu viele unnötige Fehler und Stellungsprobleme sorgten in den drei,...

1 Bild

Weihnachten ist gerettet! Ruhrtalschüler besuchen Seniorencafe

Daniel Henschke
Daniel Henschke aus Essen-Werden | am 17.12.2014

Der Deutschkurs 2 der Ruhrtalschule gab eine kleine Adventsaufführung im Café Olé der Jona-Gemeinde. In seiner Begrüßung hob Schulleiter Ludger Dornebeck hervor, dass die Partnerschaft mit der Jona-Gemeinde nun schon seit zwölf Jahren sehr erfolgreich und nachhaltig besteht. Neben dem üblichen Verkauf von Kuchen und Waffeln durch Oberstufenschüler konnten sich die Besucher an einem Adventsgedicht und einem Sketch der...

1 Bild

Alle Jahre wieder in Heidhausen...

Daniel Henschke
Daniel Henschke aus Essen-Werden | am 17.12.2014

Schon seit mehr als acht Jahren funktioniert die Kooperation zwischen der Grundschule an der Jacobsallee und dem Paul-Hannig-Seniorenheim hervorragend. Dafür bedankten sich nun die Kinder des „WillKommen e.V.“ stellvertretend für die ganze Schule, bei den Mitarbeitern der Küche und den Senioren der Einrichtung mit einem süßen Präsentkorb. Heimleiterin Michaela Strenzke (hinten 3. von links) freute sich bei der kleinen...

2 Bilder

Ein Zeichen setzen! Schüler des Gymnasiums Werden verkaufen Kekse für den Kampf gegen Ebola

Daniel Henschke
Daniel Henschke aus Essen-Werden | am 17.12.2014

Wie verbreitet man weihnachtliche Besinnlichkeit und tut gleichzeitig Gutes? Man verkauft Kekse und Waffeln und spendet den Erlös. So geht das zumindest am Gymnasium Werden, wie es zur Zeit zwei Gruppen Wohltätiges tun. Die Schülervertretung (SV) hat kistenweise Gebäck gesammelt, das nun für den guten Zweck verkauft wird. Der gesamte Gewinn soll an Cap Anamur gespendet werden, eine Vereinigung von Ärzten die in Afrika...

1 Bild

Gut gelaunter Nachmittag

Daniel Henschke
Daniel Henschke aus Essen-Werden | am 17.12.2014

Zur Adventsfeier der Caritas wurden Senioren aus der Gemeinde St. Kamillus und den umliegenden Heimen eingeladen, zunächst einer heiligen Messe beizuwohnen und es sich dann in der Begegnung Camillo gemütlich zu machen. Ein fröhliches Programm begleitet rund zwei Stunden lang diesen gut gelaunten Nachmittag. Schon traditionell wurde die Adventsfeier von Kindern der nahe gelegenen Schule an der Jacobsallee begleitet.