offline

Daniel Henschke

13.059
Lokalkompass ist: Essen-Werden
13.059 Punkte | registriert seit 29.09.2010
Beiträge: 2.545 Schnappschüsse: 6 Kommentare: 21
Folgt: 7 Gefolgt von: 21
Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, drei Kinder (29, 28 und 21 Jahre alt). Seit 1998 bin ich für den Kurier am Start.
1 Bild

Eine Schulleiterin mit Hand und Herz - Corinna Seibring verlässt die Heckerschule

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | vor 5 Tagen

„Schul-Abgänger“ - die meisten von uns sind es als Teenager, bei Twens hat’s eventuell eine Ehrenrunde gegeben, sitzengeblieben? Corinna Seibring hat unzählige dieser „Ehrenrunden“ hingelegt. Denn erst jetzt, zufällig erreicht sie gleichzeitig das Rentenalter, geht sich ab von der Schule. „Ihrer“ Schule. Der Heckerschule. Die feierte ihre scheidende Schulleiterin. 2000 kam Corinna Seibring von der Käthe-Kollwitz-Schule,...

1 Bild

Werden hilft und hilft und hilft! Flüchtlingsinitiative nach „Zwischentief“ aktiver denn je

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | vor 5 Tagen

Als die Sitzung beendet war und zahlreiche Ausgaben des Buches „Eine zauberhafte Freundschaft“ verkauft waren, mussten die Flüchtlingshelfer erst einmal durchpusten: so viel Information, so viel Aktivität! Die Eröffnung der Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) für Flüchtlinge auf dem ehemaligen Betriebsgelände „Kutel“ in Fischlaken ist für Dezember anberaumt, seit November 2014 bilden sich immer festere Strukturen, um eben...

1 Bild

Guten Tag! Rampensau?

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | vor 5 Tagen

Da steht er, seltsam ungelenk verrenkt. Andreas Brinck. Eine „Rampensau“ ist der Schlacks nun wirklich nicht. Herrlich unorganisiert: da wird die Tagesordnung ignoriert, die Begrüßung zieht sich, da Brinck immer wieder einfällt, wen er alles noch nicht bedacht hat. Die Prominenz nimmt’s gelassen, auch weil der Vorsitzende der Flüchtlingshelfer in charmanter Art die Kurve kriegt: „Sorry, nicht böse gemeint!“ Spontan...

2 Bilder

Sehnsüchte. Ausstellung bei „kunstwerden“

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 24.06.2015

Bei „Kunstwerden“ startete die Ausstellung „Sehnsüchte. Gedichte von Christine Sohn – eine typografische Inszenierung“. Zu sehen, zu lesen, visuell und wörtlich zu entdecken sind Unikate, gestaltet und per Hand im Bleisatz abgezogen von Studierenden der Folkwang Universität der Künste unter der Leitung von Harald Polenz. Ausstellung und Lesung Die Ausstellung in der Ruhrtalstraße 19a dauert bis zum 5. Juli, geöffnet ist...

1 Bild

Tore, Tricks, Turniere - Sommerferien-Fußballcamp beim SC Werden-Heidhausen

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 24.06.2015

Vom Montag, 3. bis Donnerstag, 6. August, täglich von 9 Uhr bis 15 Uhr, gibt es im Sportpark Löwental ein Fußballcamp für Mädchen und Jungen von 6 bis 12 Jahren. Es gibt in kleinen Gruppen qualifiziertes Training mit Danny Konietzko, Coach der 1. Mannschaft, und seinen Mit-Trainern. Auf dem Programm stehen unter anderem der Parcours „Das schnellste Kind“, Dribbling, Tore, Tricks, Turniere, wie etwa WM, „Changing Teams“,...

1 Bild

Auf hohem Niveau! Fünf weitere SC-Jugendtrainer mit DFB-Lizenz

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 24.06.2015

Fünf Übungsleiter des SC Werden-Heidhausen konnten nach stressigen Wochen des Lernens endlich stolz ihre DFB C-Lizenz als Jugendtrainer in Empfang nehmen. Der Lehrgang verlangte den Teilnehmern alles ab. Referent Frank Peters schulte gründlich, wies immer wieder auf eingeschliffene Fehler wie zu lange Wartezeiten und monotones Üben hin. Stattdessen zeigte Peters, wie man mit wenig Aufwand den Kindern jede Menge Spaß am...

3 Bilder

Mitreißender Kinderfußball! Erfolgreiche „Theo Kalkhoff“-Turniere im Sportpark Löwental

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 24.06.2015

„Lecker“. Endlich konnte der vielbeschäftigte SC-Jugendleiter Markus Graf auch mal an sich denken und holte sich bei seinem Stellvertreter Sebastian Paas, Herrscher der Grillbude, ein leckeres Steak für „auf die Hand“. Beim ersten Teil der „Theo Kalkhoff“-Jugendturniere des SC Werden-Heidhausen im Sportpark Löwental war mächtig was los. Die Turnierorganisatoren Frank Dieckmann, Holger Prang und Daniel Rath hatten starke...

6 Bilder

„Life can be so sweet“ Sommerlich-Jazziges Konzert bei „kunstwerden“

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 24.06.2015

Was für eine Stimme! Was für eine Stimmung! Der Jazz-Abend in Werdens rührigem Kunstverein war entspannt, groovy, auch mal witzig oder auch nachdenklich. Der Rahmen war genau richtig: „kunstwerden“ hatte sich fein gemacht, erstaunlich viele Zuhörer hatten sich bei Kerzenschein eingefunden, Sängerin Imke Spöring zeigte sich beeindruckt: „Ich freue mich, dass wir trotz so großer Konkurrenz so gut besucht sind!“ Alle waren...

6 Bilder

„Willkommen im Zirkus!“ Zirkusprojekt der Fischlaker Schule

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 24.06.2015

Die 340 Zuschauer wollten gar nicht mehr nach Hause und forderten „Zugabe, Zugabe“, als Zirkusdirektorin Monika Spielkamp zum letzten Mal denjenigen dankte, die dieses Projekt zum Erfolg krönten: den Schülerinnen und Schülern der Fischlaker Grundschule. Insgesamt vier Vorstellungen, allesamt ausverkauft, wurden an zwei Tagen aufgeführt. Doch bevor es dazu kommen konnte, war „Maloche“ angesagt. Am Sonntag baute die...

1 Bild

Guten Tag! Jazz

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 24.06.2015

Jazz. Nicht jedermanns / -fraus Sache. Meine Eltern schleppten mich als kleinen Stöppke Anfang der 70er nach Moers zum New-Jazz-Festival. Ist was hängen geblieben. In meinem Plattenschrank? Dave Brubeck, Chet Baker, Sonny Rollins, Miles Davis, das Modern Jazz Quartett. Wenn Letztere erklingen, ätzt mein Kleiner immer: „Vatter, du hörst Fahrstuhlmusik!“ "Cotton Club"? Cooler Jazz ist mein Ding. Doch am Samstag...

1 Bild

Guten Tag! Pils iss alle!

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 18.06.2015

Das Sommerfest der Arbeiterwohlfahrt im Innenhof des Werdener Rathauses – dessen Löcher auf Initiative von Hanslothar Kranz gerade noch rechtzeitig geflickt wurden - war wieder der Hit, beileibe nicht nur für ältere Semester. Trödelstände, Glücksrad, Essen, Trinken, Klönen: die Werdener besuchten die AWO und feierten kräftig mit. Susanne Bonmann, Ehefrau des Bezirksbürgermeisters, freute sich über die schönen Blumen, die...

2 Bilder

Tennisclub Am Volkswald – Medenspiele

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 18.06.2015

Weiterhin auf der Erfolgswelle reiten die Heidhauser Tennisspieler. Bei den Medenspielen, die sich dem Saisonende zuneigen, fallen so langsam die Entscheidungen – oft zugunsten der Volkswälder! Junioren U 12 II gegen Werdener Turnerbund 4:2 Jona Kauter, Nikolas Fuest und Julian Hütter setzten sich im Lokalderby am Viehauser Berg glatt in zwei Sätzen durch. Den vierten Punkt holten Julian Hütter und Maximilian Mrozowski...

1 Bild

U15 Mädchen im Pokalfinale

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 18.06.2015

Auch ohne ihren verhinderten Trainer Wolfgang „Pep“ Lindken hielten die U15- Spielerinnen des SC Werden-Heidhausen im Pokalfinale des Fußballkreises zunächst erstaunlich gut mit, mussten allerdings bis zur Pause drei Gegentore schlucken. Werden versuchte es wie gewohnt mit Kombinationsfußball, der jedoch in der dichten Abwehr der Gegner verpuffte. Niederbonsfeld setzte auf individuelle Klasse, die sich auch durchsetzte....

1 Bild

Sehnsüchte. Ausstellung bei „kunstwerden“

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 18.06.2015

Am Sonntag, 21. Juni, findet um 17 Uhr bei „Kunstwerden“ in der Ruhrtalstraße 19a die Vernissage zur Ausstellung „Sehnsüchte. Gedichte von Christine Sohn – eine typografische Inszenierung“ statt. Zu sehen, zu lesen, visuell und wörtlich zu entdecken sind Unikate, gestaltet und per Hand im Bleisatz abgezogen von Studierenden der Folkwang Universität der Künste unter der Leitung von Harald Polenz. Die Ausstellung dauert...

1 Bild

„Secret Sounds of the Fireflies“ Jazz für laue Sommernächte bei „kunstwerden“

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 18.06.2015

Ein jeder hat bestimmt schon an einem lauen Sommerabend Glühwürmchen (Lampyridae) gesehen - aber wer hingegen weiß, wie sie eigentlich klingen? Diesem Geheimnis sind Pianist Marc Brenken und Sängerin Imke Spöring, am Kontrabass: Moritz Götzen, auf der Spur, und so viel sei bereits vorab verraten: Glühwürmchen sind extrem musikalische Wesen, die bei weitem nicht nur monoton surren oder einfach vor sich hin vibrieren, wie...