offline

Daniel Henschke

12.947
Lokalkompass ist: Essen-Werden
12.947 Punkte | registriert seit 29.09.2010
Beiträge: 2.523 Schnappschüsse: 6 Kommentare: 21
Folgt: 7 Gefolgt von: 21
Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, drei Kinder (29, 28 und 21 Jahre alt). Seit 1998 bin ich für den Kurier am Start.
1 Bild

Abpfiff! Schiedsrichter Volker Oberlehberg hängt die Pfeife an den Nagel

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 21.05.2015

Es soll ja Schiris geben, die aus dem letzten Loch pfeifen. Der Werdener Volker Oberlehberg ist da anders gestrickt: bevor es peinlich wird, tritt er ab! Am Sonntag standen sich die Teams von SC Werden-Heidhausen und ESG gegenüber. Wahrlich kein Topspiel der Liga, aber dennoch etwas ganz Besonderes. Schiedsrichterobmann Christian Kloppenburg ehrte Oberlehberg mit einem Blumenstrauß: „Wir wünschen Volker für seine letzte...

1 Bild

Volkswälder Tennis-Damen 30 gegen BW Bottrop 3:6

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 21.05.2015

Was für ein Pech: Gleich zwei Einzel gingen im Match-Tiebreak verloren. Anja Aich und Leslie Morgan verzeichneten Einzelpunkte, das Doppel Carolin Becher und Leslie Morgan holte den dritten Zähler.

11 Bilder

Final 4 der Handballer im Löwental

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 21.05.2015

Die Endrunde des Essener Kreispokals wurde nun schon zum dritten Mal im Löwental als „Final4“ durchgeführt. Außerdem gab es die Siegerehrung der Jugend-Kreismeister, ein rassiges Einlagespiel, Infostände, Hüpfburg, Speis und Trank vom Feinsten und vieles mehr. Kreisvorsitzender Stephan Sülzer war froh: „Die Mühen haben sich gelohnt!“ Die E-Jugend der DJK Grün-Weiß Werden wurde als Kreismeister geehrt. Die Freude über die...

1 Bild

Guten Tag! Australien!?

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 21.05.2015

Auf nix ist mehr Verlass! Die moralischen Werte, der FC Bayern, das Wetter... Als absoluter Tiefpunkt trällert jetzt Australien beim Grand Prix de la Chanson Européenne mit! „L‘Australie douze points“!? Mecker Unser Städtchen steht aber für Verlässlichkeit. Die Werdener lassen sich nämlich nix gefallen. Es gab Mecker! Nicht verwunderlich: die Sondersitzung der BV zum Verkehrs-Verlagerungs-Konzept artete aus. Natürlich...

3 Bilder

Ein Riss durch Werden? Heiße Diskussionen um das „Verkehrs-Verlagerungs-Konzept“ für Werden

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 21.05.2015

Die Sondersitzung der Bezirksvertretung zum Verkehrskonzept war ein Paradebeispiel für das Auseinanderdriften unserer Gesellschaft. Sie bot eine unheilvolle Mischung... Politiker, die ihren eigenen Partei-„Freunden“ widersprachen, Verwaltungsmenschen, die betont lässig klar machten, wer das Sagen hat. Bürger, die aus ihren eigenen Interessen flott den Anspruch der Deutungshoheit für die Allgemeinheit postulieren. Aus...

5 Bilder

DJK-Reserve gewinnt das Derby! Peinliche Niederlage für Mintard beim Tabellenletzten

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Kettwig | am 19.05.2015

Die DJK Mintard unterlag dem Letzten, der FSV Kettwig erkämpfte sich ein torloses Remis. Die DJK-Reserve gewann das kleine Lokalderby und klettere auf einen direkten Aufstiegsplatz. Die 08er mussten ohne Spiel nach Hause gehen, der Gegner kam nicht. SF Hamborn II gegen DJK Mintard I 2:1 Jeder blamiert sich so gut er kann. Beim längst abgestiegenen Tabellenletzten setzte es eine doch ziemlich überraschende Niederlage....

1 Bild

Irrlichternde Gestalten „Gedanken für die Vergessenen“

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 19.05.2015

Am Samstag, 23. Mai, ist der Essener Autor, Regisseur und Veranstalter Michael Masberg zu Gast auf der Bühne von „kunstwerden“ in der Ruhrtalstraße 19a, Tor 2. Als Salonlöwe, Plantagenpoet oder Nachtchronist ist er umtriebig unterwegs. Masberg ist Teil des kulturellen Szene-Netzwerks bEATPLANTATIOn, erzählt als sein Alter Ego Sam Greb surreale Geschichten aus der Fieberwelt und lädt als Gastgeber in den BEAT SALON....

1 Bild

Guten Tag! Schätzchen aus Vinyl

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 19.05.2015

Die Ausstellung bei „kunstwerden“ überrascht: ein schwarzer Kubus, eine blaue Wand, die fünf Säulen des Raumes sind nummeriert, zersprengte Gipsrelikte, Tarnnetze hängen von der Decke, vom Kopfhörer philosophische Betrachtungen, ein Zettel fleht: „Lieber Gott, lass mich Kunst werden!“ Die jungen Künstler sind vor Ort, erklären gerne, es gibt auch ein Heftchen mit weiteren Erläuterungen. Kann man alles schlecht erzählen, muss...

2 Bilder

Die fünf Säulen des Kunstwerdens... BLICKБЛИК-Ausstellung in „kunstwerden“

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 19.05.2015

Eins kann man den Menschen von „kunstwerden“ nun wirklich nicht vorwerfen: Langweiliger Museumsbetrieb ist hier nicht. Immer wieder stoßen die Macher frische, auch mal gewagte Projekte an - eventuell vom voreingenommenen Besucher mit dem unheilvollen Attribut „gewöhnungsbedürftig“ versehen. Eine Retrospektive? Große Kunst? 85-jährige Künstlerin mit großer Bandbreite, einem unglaublich reichen Werk und heute noch...

4 Bilder

„Das war Chancenentwertung!“ Spiele der SC-Fußballer - ein wichtiger Sieg und sonst nur Niederlagen

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 19.05.2015

Der SC Werden-Heidhausen siegte in der Bezirksliga, gab dafür in den Kreisligen sämtliche Punkte dem Gegner. Hier gab es stets das gleiche Wehklagen über vergebene Torgelegenheiten: „Das war keine Chancenverwertung, das war Chancenentwertung!“ SC Werden-Heidhausen I gegen Dostlukspor Bottrop 7:1 Dostlukspor Bottrop rutschte durch die elfte Niederlage in Folge auf den letzten Tabellenplatz, der SC Werden-Heidhausen...

4 Bilder

Klassenerhalt und Abstieg - Spiele der Jugendfußballer

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Kettwig | am 15.05.2015

DJK Mintard Die A-Junioren bleiben drin! Mit einem 5:0 gegen die SpVgg Steele konnte das Team von Trainer Jens Erbslöh den Klassenerhalt perfekt machen. Nach einer 1:0 Pausenführung durch Lennart Garschke drückten die Gäste auf den Ausgleichstreffer. Die größte Chance vereitelte Mintards Keeper Julian Robert, der in der 55. Minute einen Strafstoß abwehren konnte. Nach dem 2:0 von Dario Tayeboun in der 79. Minute war die...

1 Bild

Guten Tag! Fattatach

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 15.05.2015

Ich bin zwar mehrfacher Vater, aber der „Fattatach“ ist irgendwie an mir vorbei gegangen. Wobei, was heißt hier gegangen – getorkelt! So lieb und teuer mir Traditionen sind, ich stehe auf die Werdener und Fischlaker Schützenfeste, die Kirmes, das Kirchfest in Hippen-Hamm, das Open Air im Löwental und so weiter und so fort, diese „Tradition“ ist mir suspekt. Besoffen durch die Gegend laufen? Bäh! Bäh Schon der...

1 Bild

Und ewig rollt der Verkehr... Verkehrskonzept Werden - Vorstellung der Vorplanung am Dienstag

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 15.05.2015

Im Ausschusses für Stadtentwicklung und Stadtplanung wurde am 6. Juni 2013 das „Verkehrskonzept Werden“ beschlossen. Die Planungen sind nun soweit konkretisiert, dass sie der Bezirksvertretung vorgestellt werden können. In einer Sondersitzung widmen sich die Bezirksvertreter dem brisanten Thema. Diese wird am Dienstag, 19. Mai, um 18 Uhr in der Aula des Gymnasiums Essen-Werden stattfinden. Ein Referent der Stadt wird...

1 Bild

Stolze Trainer! U17-Mädchen ungeschlagen, A- und D-Junioren überzeugen, B-Junioren verblüffen

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 15.05.2015

Im letzten Heimspiel der Saison gelang den A-Junioren ein souveräner Sieg. Lediglich nach der frühen 1:0 Führung durch Can Aktan kroch sich der Schlendrian im Spiel der Werdener ein, der Gast aus Burgaltendorf hätte durchaus zum Ausgleich kommen können. Aus dem Nichts fiel dann das 2:0 durch Noel Ullrich nach einer Ecke von Bastian Bugs. Fleißig kombiniert Mit diesem Resultat ging es in die Pause. Nach dem...

2 Bilder

Tolles Wochenende! Final 4 der Handballer im Löwental

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 15.05.2015

Im Werdener Löwental geht’s am Wochenende rund! Der Handball-Kreis führt nun schon zum dritten Mal die Pokalendrunde der vier besten Teams bei den Essener Damen und Herren als „Final4“ in kompakter Form an einem Spielort durch. Schon die ersten beiden Veranstaltungen waren gut besucht und fanden großen Anklang. Gerade der konzentrierte und somit würdige Rahmen fand einhelligen Zuspruch der großen und kleinen Essener...