Guten Tag! April, April

Anzeige
Liebe Leserinnen und Leser,

In den April schicken – keine Lust! Ist mir viel zu feucht und kalt bei uns in Werden.
Ich könnte mich ohrfeigen, dass ich diesmal nicht mit zum Fußballturnier nach Spanien gefahren bin - die haben dort kuschelige 20 Grad und müssen nur Sonnenbrand fürchten, uns dagegen wachsen hier noch Schwimmhäute, wenn‘s so weitergeht.

Gefühle zeigen

Sie merken: Das momentane Wetter führt dazu, dass Männer Gefühle zeigen. So auch Danny Konietzko, Trainer der Werdener Kicker. Er nahm sich Zeit, um verirrte Regenwürmer sorgfältig von der Laufbahn aufzulesen und in Sicherheit zu bringen. Während des Spiels!
Tja, meine Damen, so ein ganzer Kerl kann auch eine weiche Seite haben.

Sensibel

Apropos sensibel: Unser Hund hat das mit dem Vorstellen der Uhren irgendwie schon vorher gespürt. Bereits am Samstagmorgen stand unsere Buffy deutlich eher als sonst neben dem Bett und wollte raus.
Einzig mögliche Erklärung für meine Schwiegermutter: „Die hat das mit der Sommerzeit geahnt!“

Kein Aprilscherz

Sehen Sie, ein „Guter Tag“ am 1. April und ich habe Sie nicht einmal in den Monat geschickt, der macht, was er will.
Ehrlich!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.