Guten Tag! Bärchen

Anzeige
Die Technik spielt uns so manchen Streich. Da schreibe ich mit Kollegen über einen Fußballtrainer, dessen Entlassung kurz bevorsteht, da die Erfolge ausbleiben. Prompt macht die doch angeblich so schlaue Texterkennung aus „Trainerstuhl“ glatt „Trauerspiel“. War hier Freud am Werk?

Lustiger Verhörer

Es gibt aber auch menschliches Versagen, der Ohren zum Beispiel. Unser Kleiner murmelt irgendwas vor sich hin, dass er uns alleine in die Ferien schicken möchte, er gönne uns "traute Zweisamkeit" (der Knabe redet wirklich so, wo er das nur her hat?) in einem „Bärchenurlaub“. Gemeint (und vielleicht auch gesagt – wir sind ja nicht mehr die Jüngsten) hat er sicherlich Pärchenurlaub - doch der Verhörer war in der Welt. Wie es bei uns in der Familie nun mal die spöttelnde Art ist, wurden die Bärchen zum Dauerthema.

Gleicher Look

Für unseren nächsten Paarausflug kleiden wir uns gleich, meine Frau und ich. Das nennt man neuerdings nicht mehr „Partner“- sondern „Bärchen“-Look!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.