Herbstliches Werden: „Schönes Wetter ist bestellt!“

Anzeige
Essen: Werden |

Von Kopf bis Fuß auf Herbst eingestellt - so präsentiert sich Werden am kommenden Sonntag seinen zahlreichen Gästen beim traditionellen „Herbstlichen Werden“. Vom beliebten Stoff- und Tuchmarkt über Herbstklassiker wie Kürbis und Co. bis zu geselligem Beisammensein im Post-Innenhof - wer die Wahl hat, hat die Qual...

Gut, dass man sich nicht entscheiden muss - am besten schaut man sich einfach alles an, was die Werdener auf die Beine gestellt haben. Und das Angebot kann sich auch in diesem Jahr sehen lassen.
Auf dem Schulhof und dessen Zugang an der Joseph-Breuer-Straße findet der beliebte Stoff- und Tuchmarkt statt. Hier gibt es alles, was das Hobby-Schneiderherz begehrt: Garne, Knöpfe und Reisverschlüsse genauso wie Mode- oder Dekostoffe sowie andere Stoffspezialitäten in allen erdenklichen modischen aber auch klassischen Farb- und Musterkombinationen.
Der traditionelle Bauernmarkt darf natürlich auch nicht fehlen. Am Rathaus und am Brunnen dürfen sich die Besucher auf ein reichhaltiges Herbstangebot mit frischen Produkten von den heimischen Feldern freuen.


Verkaufsoffener Sonntag

Kulinarisch kann man sich wieder in der Hufergasse, auf dem Posthof, in der Grafenstraße oder am Ludgerusbrunnen verwöhnen lassen.
Die kleinen Herbst-Fans finden im Rathaus-Innenhof wieder einige typische Bauernhof-Tiere der Bauern Maas und Weber vor - Schweinchen, Pony und Co. dürfen aus der Nähe bestaunt werden.
Die Werdener Geschäftswelt lädt außerdem ab 13 Uhr alle Marktbesucher zum sonntäglichen Shoppingvergnügen ein. Bis 18 Uhr kann nach herzenslust eingekauft werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.