Keine Langeweile in den Ferien- Tipps für Unternehmungen in der Region

Anzeige
An der Brehm laden Wiesen zum Picknicken ein, ein großer Spielplatz bietet Spiel und Spaß für die Kids und im Biergarten darf sich ein wenig erholt werden.
 
Entlang des Baldeneysees gibt es einiges zu entdecken. Ob Haus Scheppen, das "Haus am See", die Regatta oder Seasidebeach, auch eine Fahrt mit der Weissen Flotte und der Hespertalbahn sind tolle Attraktionen.

Halbzeit, zumindest bei den Ferien. Noch drei Wochen lang können die Kids ihre Freizeit genießen. Doch manchmal kann so ein freier Tag auch lang werden. Für all die, die nicht in den Urlaub fahren oder schon wieder zurück sind, gibt es daher einige Tipps:

Schwimmbad wieder geöffnet


Am Montag hat das Schwimmbad in Werden wieder eröffnet. Wer nicht nur ein paar Runden im kühlen Nass drehen möchte, kann samstags ab 10 Uhr zum Spieletag in das Bad an der Körholzstraße 2 besuchen. Die kompletten Öffnungszeiten finden sich im Internet unter www.sgz-werden.de In Kettwig sind die Sanierungsarbeiten des Hallenbadbereichs abgeschlossen, so dass Besucher bei schlechtem Wetter auch wieder drinnen schwimmen dürfen.Weitere Infos zum Schwimmbad am Teelbruch 2-10 und eine Auflistung aller anderen Essener Bäder gibt es im Internet unter essenerbaeder.de

Schwimmbäder in den Nachbarstädten


Für alle Wasserratten lohnt sich übrigens auch einmal ein Besuch in den Velberter oder Heiligenhauser Bädern. In Langenberg beispielsweise baden die Gäste im Nizzabad, am Nizzatal 4, in Sole. Ein Spielenachmittag wird zudem samstags ab 14 Uhr angeboten. Das Parkbad in Velbert direkt am Herminghauspark besticht mit einer großen Liegewiese und das Panoramabad in Neviges hat einen großen Freibadbereich. Eine Kinderpfütze mit 00 m² Wasserfläche und zahlreichen Wasser-Spielgeräten laden zum Familientag ein. Dazu gibt es auch noch eine Kletterwand, Beach-Volleyball- und Basketballfelder. Auf 50.000 m² Rasenfläche können die Badegäste sich entspannen und sonnen. Infos zu den drei Bädern gibt es unter stwvelbert.de
In Heiligenhaus im Heljensbad kann auch ordentlich getobt und geplantscht werden. Eine 67 Meter lange Wasserrutsche wartet dort auf die Besucher sowie Sprungtürme bis zu fünf Metern, ein Beachvolleyball und Beachsoccer Feld, ein Eltern / Kind Planschbeckenbereich mit zahlreichen Wasserattraktionen, sowie Südseefeeling mit Palmen, Liegen und Sonnenschirme. Das Bad befindet sich in Heiligenhaus an der Selbecker Straße 12. Alle Infos gibt es unter stadtwerke-heiligenhaus.de

Naturschausspieplätze


Wem nach all den vielen Regentagen so gar nicht nach Nasswerden ist, kann es ja mal mit einer Fahrt über die Ruhr versuchen. Beispielsweise in Kettwig beim Bootsverleih am Promenadenweg 13. Die Weiße Flotte bietet Fahrten über den Baldeneysee und die Ruhr. Auch eine Fahrt mit der historischen Hespertalbahn ist sicher ein tolles Ferienereignis. Auch eine Runde um den Abtskücher Teich in Heiligenhaus kann kinderliebe Kids erfreuen. Hier gibt es junge Schwäne, noch im grauen Gewand, Schildkröten, Enten und ab und an Nutrias zu entdecken. Ein Café am Rand öffnet nachmittags für ein leckeres Eis, Kuchen oder Kaffee und mit einem Spaziergang durch den anliegenden Wald gibt es selbstgebackenen Kuchen und Waffeln samt Spielvergnügen für die Kids beim Café Herberge.

Empfehlenswerte Spielplätze


Ideal austoben können sich die Kids an sonnigen Tagen auf Spielplätzen. Natürlich darf da in Werden der Besuch auf der Brehminsel nicht fehlen. In Kettwig können Eltern an den Spielplatz am Mühlendycksweg fahren.Dort laden eine Seilbahn, Wipptiere, Fußballtore und einiges mehr zum Spielen und Verweilen ein.
Ein Besuch beim Seasidebeach am Baldeneysee bietet zahlreiche Attraktion, unter anderem auch Minigolf. Vor allem aber dürfte hier ein wenig Urlaubsstimmung aufkommen. Auch die Krümellounge an der Brückstraße 1 in Werden bietet den Kids Gelegenheit zum Spielen, während die Eltern sich ein wenig unterhalten können. Infos und Öffnungszeiten unter www.kruemel-lounge.de
Auch bei den Spielplätzen lohnt ein Besuch in die Nachbarstädte. Bei schlechtem Wetter bietet sich ein Besuch im Funky Town in Ratingen an. Bei gutem Wetter ist eine Fahrt zum Herminghauspark nach Velbert empfehlenswert. Hier gibt es einen Tierpark, eine Streichelwiese, einen Sinne-Erlebnispfad und einen großen Wasserspielplatz. Und das alles ohne Eintritt. Der Haupteingang liegt an der Cranachstraße. Alle Infos finden sich unter www.herminghauspark-velbert.de
Die Liste ist lang, also wünschen wir Ihnen viel Spaß mit Ihren Kindern in den Ferien und der Entdeckung der Umgebung.

Spielplatzfest am Brosweg


Apropos Spielplatz: Direkt nach den Sommerferien, am Samstag, 27. August, gibt es auf dem Spielplatz am Brosweg in Essen Heidhausen ein Spielplatzfest. Ab 14 Uhr gibt es hier zahlreiche Aktionen wie eine Hüpfburg, Kinderschminken und eine Tombola.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.