Mit Kraft und Koordination über den Baldeneysee

Anzeige
Die „Dragons“ der Werkstatt Constantin-Bewatt starteten auf dem Essener Baldeneysee als Team von Menschen mit und ohne Behinderung.
Essen: Baldeneysee |

Drachenboot-Team der Werkstatt Constantin-Bewatt auf dem Siegerpodest

Die „Dragons" der Werkstatt Constantin-Bewatt haben sich auf dem Baldeneysee gut behauptet. Beim vom Franz-Sales-Haus ausgerichteten Wettbewerb in Essen paddelte das Drachenboot-Team der Bochumer Werkstätten für Menschen mit Behinderung auf das Siegerpodest und gewann das Winners-Cup-A-Finale.
Das Boot setzte sich aus Menschen mit geistiger und psychischer Behinderung, Gruppenleitern verschiedener Abteilungen und Mitarbeitern des Begleitenden Dienstes, Abteilungsleitern und Bereichsleitern zusammen. Ehemalige Kanu-Olympiasieger überreichten Pokal, Urkunde und Medaillen in einer schönen Zeremonie.

Im Gesamtklassement belegten die „Dragons“ unter insgesamt 26 Mannschaften einen guten 9. Platz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.