Morgens halb zehn am See und kaum Biker am Haus Scheppen.....

Anzeige
Essen: Tour de Ruhr | Doch von Anfang an. Der Start war ein viertel Stunde vorher, führte noch an verschlafenen Schwänen und hellwachen Blumen vorbei. Hinterm Wehr beginnt schon die Häuserzeile von Werden. Und schon bin ich auf dem Brehm, eine stattliche Insel in der Ruhr. Der Name ist abgeleitet von Priem und bedeutet " von Wasser umspielter Saum ". Ein kurzer Foto-Stopp an der Papiermühlenschleuse und schon bin ich auf halber Strecke in Richtung Kettwig. Vorbei geht es in ruhiger Fahrweise entlang der blauen Ruhr bis zum Stausee und weiter unter der Mintarder Brücke bis nach Mülheim. Hier habe ich die Ruhr überquert und die Tour zurück nach Kupferdreh fortgesetzt.
1
2
1
1 3
3 3
1
1
2
1 1
2
1
2
1
1
2
1
1
3
1 1
1 2
2
2
1
2
1
2
1
1
2
3
1
1 2
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
45.889
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 27.08.2016 | 18:18  
5.031
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 27.08.2016 | 18:30  
36.221
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 27.08.2016 | 18:41  
16.059
Dagmar Drexler aus Wesel | 28.08.2016 | 08:52  
24.968
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 28.08.2016 | 11:05  
36.221
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 28.08.2016 | 11:46  
24.968
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 28.08.2016 | 12:07  
45.889
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 28.08.2016 | 12:10  
10.862
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 28.08.2016 | 22:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.