Süße Lust

Anzeige
Vielleicht liegt es ja daran, dass ich immer noch bemüht bin, die guten Vorsätze fürs neue Jahr umzusetzen und mich intensiver mit dem Thema Lebensmittel beschäftige, aber: Ist es Ihnen auch aufgefallen? Immer mehr Hersteller setzen auf neue, irgendwie sinnbildliche Namen.
Etwas irritiert stehe ich neulich vor dem Regal im Supermarkt mit dem kalorienarmen Knäckebrot aus dem Hause „Dr. Karg“ - da ist sicher der Name Programm - gekauft habe ich es lieber nicht! Im Frischeregal lockt dafür das Getränk Marke „Saftig“ - das nehme ich mit! Nochmal zurück zum Knäckebrot - vielleicht der Klassiker „Leicht und Cross“? Sieht auch nicht leckerer aus - aber was soll‘s - wenn‘s schön macht. Jetzt nur noch ab zur Kasse, wenn da nicht die „Süßkramabteilung“ dazwischen läge...da lockt der Feind mit Namen wie „Süße Versuchung“ - und da soll man ernsthaft „Nein“ sagen können?!?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.