Abstiegskampf! Volleyballer beim Werdener TB

Anzeige
Die 1. Damen stecken noch immer im Abstiegskampf in der Bezirksliga, doch die Ergebnisse der letzten Wochen machten Hoffnung. Gegen die direkte Konkurrenz um den letzten direkten Nichtabstiegsplatz, den Remscheider TV II, wollte man eine Vorentscheidung erzwingen. Das Hinspiel hatte man mit einigen Jugendspielern aus der Reserve nur 2:3 verloren, also standen die Chancen gut alles klar zu machen für die nächste Saison. Aus einer guten Annahme spielte der WTB sehr aggressiv und punktete nach Belieben. So ging der erste Satz schnell an Werden. Im zweiten Satz begannen dann die Konzentrationsfehler. Der rote Faden ging verloren und Remscheid in Führung. Doch im vierten Durchgang zeigte sich das Team wieder besser und erkämpfte sich den Tie-Break. Hier reichte eine Führung zum Seitenwechsel nicht.
Mit dem einen Punkt hält der WTB den Kontakt und hat es am letzten Spieltag selbst in der Hand. Am Samstag, 28. März, trifft der WTB im heimischen Löwental auf Solingen. Bei einem Sieg hätten die Werdener Damen die Klasse gehalten, ansonsten geht es ebenfalls in die Relegation.

Ihr letztes Saisonspiel hatten die 2. Damen, sie trafen auf TuSEM V. Das Team hat in der Rückrunde einen großen Leistungssprung gemacht. Gegen den punktlosen Tabellenletzten setzte sich das von Dagmar Francke betreute Team klar in drei Sätzen durch. Alle Spielerinnen kamen zum Einsatz.

Jugendtrainer gesucht

Damit hat der WTB in der zweiten Seniorensaison die Punkteausbeute mehr als verdoppelt. Es wird spannend, was das noch immer äußerst junge Team im nächsten Jahr zu leisten vermag.
Mittlerweile spielen über 100 Kinder- und Jugendliche im Werdener TB Volleyball, in 12 Jugendmannschaften. Daher sucht der Werdener TB engagierte Jugendtrainer. Nötig ist Volleyballerfahrung.
Eine Übungsleiter- oder Trainerlizenz ist nicht Voraussetzung, wird aber gerne gesehen. Der WTB zahlt zudem eine Aufwandsentschädigung, je nach Qualifikation und Erfahrung. Interessenten können sich unter sven.heimeshoff@wtb-volleyball.de erkundigen.

Abteilungsversammlung

Die Abteilungsleitung der WTB Volleyballer lädt ein zur Abteilungsversammlung am Donnerstag, 26. März, um 19 Uhr im Vorraum der Sporthalle Löwental.
Es wird dabei ein neuer Abteilungsleiter gesucht, da Paul Dehn das Amt aus beruflichen Gründen nicht mehr übernehmen kann.
Weiterhin müssen folgende Ämter neu gewählt werden: Stellvertretender Abteilungsleiter, Beachwart, Kassenwart, Pressewart, Jugendwart, sowie Kassenprüfer.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.