Allerheiligen-Regatta 2015 – Meldeschluss am 25. Oktober

Anzeige
  Essen: Baldeneysee |

Am Samstag, 31. Oktober 2015, fällt der Startschuss für die zehnte Allerheiligen-Regatta. Der Ausrichter MRV lädt die Seglerinnen und Segler aller Klassen dazu ein, das Segeljahr 2015 am Baldeneysee mit dieser beliebten Wettfahrt ausklingen zu lassen.

Bis auf Optimisten ist jede Bootsklasse bei dieser nach Yardstickzahlen bewertete Regatta zugelassen. Bei mindestens 5 Schiffen einer Klasse wird eine Zusatzwertung durchgeführt. Alle übrigen Boote werden in der gemeinsamen Yardstickgruppe gewertet. Die Wasserlinie vor der MRV-Steganlage ist der geplante Start- und Zielpunkt.

Ausgesegelt werden bei der Allerheiligen-Regatta 2015 der MRV-Vereinspreis Kalle Schürk, der Folkeboot-Preis, der Dehler 22-Preis und der Jugendpreis. Die Startreihenfolge und ggfs. die Zusammenfassung in Startgruppen sowie der zu segelnde Kurs wird per Aushang bekannt gegeben.

Der Samstag als Regattatag wurde in diesem Jahr ausgewählt, um zum einen Kollisionen mit anderne Terminen der Wettfahrtgemeinschaft zu vermeiden. Zum anderen bietet sich ein Samstagabend wunderbar an, um zehn Jahre Allerheiligen-Regatta ausgiebig mit allen anwesenden Seglern und Gästen zu feiern. Wer einfach mal in den Segelsport hineinschnuppern oder mitsegeln möchte, ist herzlich willkommen. Ansprechpartner vor Ort sind Segelobmann Dieter Thurm und die MRV-Vorsitzenden Detlef Hirnstein und Hans Jeske.
Anmeldungen zur Allerheiligen-Regatta sind bis zum 25. Oktober 2015 auf der Internetseite der Wettfahrtgemeinschaft Baldeney www.wfg-baldeneysee.org möglich. Schon am Freitag, 30. Oktober, ist das Regattabüro und das Clubgelände des MRV an der Lanfermannfähre 12, Essen-Heisingen, von 20 bis 21 Uhr geöffnet. An diesem Vorabend der Regatta gibt es nicht nur die Gelegenheit zu Klönschnack und einem kleinen Imbiss unter Seglern, sondern es können bereits dann die Regattaunterlagen abgeholt und die Boote an den bereitliegenden Gästesteg verholt werden. Das Meldegeld für ein Einerboot beträgt 18 Euro, für ein Zweierboot 36 Euro und für ein Dreierboot 54 Euro. Jedes weitere Besatzungsmitglied zahlt 18 Euro. Im Meldegeld sind ein üppig bestücktes Frühstück und ein zünftiger warmer Imbiss vom beliebten Hähnchenwagen nach den Wettfahrten enthalten.

Am Samstag, 31. Oktober, beginnt der Regattatag mit dem gemeinsamen Seglerfrühstück ab 10 Uhr. Nach der Steuermannsbesprechung startet die erste Wettfahrt um 12 Uhr. Die zweite Wettfahrt erfolgt direkt im Anschluss. Das letzte Ankündigungssignal wird nicht später als um 15.30 Uhr erfolgen. Auf dem MRV-Gelände werden zwischen den Rennen Erfrischungen sowie Kaffee und Kuchen gereicht.

Der gemütliche Teil der Veranstaltung beginnt nach der Siegerehrung gegen 18.30 Uhr mit Seglerhock und einem warmem Abendessen. Zuschauer und Gäste sind herzlich eingeladen, das Regattageschehen von der MRV-Steganlage zu verfolgen.

Spendenaktion für die DLRG


Zehn Jahre Allerheiligen-Regatta, das bedeutete in jedem Jahr ein vorbildlicher Einsatz der DLRG. Die zuverlässigen und kompetenten Lebensretter waren stets zugegen, fischten Frauen und Männer über Bord aus dem See, halfen bei Kenterungen, schleppten ab oder vermittelten einfach nur ein sicheres Gefühl auch wenn die Winde etwas rauher wehten. So möchten wir uns am Tag der Regatta bei der DLRG mit einer Spendenaktion bedanken und laden alle Teilnehmer dazu ein, für einen möglichst stattlichen Betrag auf dem Spendenscheck, den wir nach der Siegerehrung an die DLRG überreichen möchten, zu sorgen.


Info:

Allerheiligen-Regatta auf dem Baldeneysee
Samstag, 31. Oktober 2015 ab 10 Uhr
Ausrichter: Marine-Regatta-Verein, Lanfermannfähre 12, Essen-Heisingen
Anmeldungen online bis 25. Oktober 2015 auf der Internetseite der Wettfahrtgemeinschaft Baldeney www.wfg-baldeneysee.org
Ansprechpartner für weitere Fragen:
Karin Bruns, E-Mail: bruns@medienarbeit-in-worten.de, T: 0172-2144609

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.