Der achte Elfmeter…

Anzeige
Die Alten Herren des SC Werden-Heidhausen beim Turnier auf der Nordseeinsel Borkum. Foto: Henschke

Alte Herren des SC Werden-Heidhausen auf der Nordseeinsel Borkum


Seit 2003 fährt die Altherren-Mannschaft des SC Werden-Heidhausen nach Borkum, um vom dortigen Turnier den Sieg nach Hause zu bringen. Mit einer Rekorddelegation reiste der SC diesmal auf die Nordseeinsel. So schifften sich nicht nur die 14 Werdener Fußballspieler ein, insgesamt setzten 28 Männer, Frauen, Kinder und sogar Hunde vom Festland nach Borkum über.
Beim TuS Borkum ging es darum, wie in den beiden Vorjahrend das Finale zu erreichen, 2014 sprang gar der Titel heraus. Im ersten Spiel wurden mit einem 0:0 die Punkte geteilt. Wenig überraschend, wie Orga-Chef Andreas Selzener erheitert berichtete: „Unser Auftakt verlief schon traditionell torlos.“

Halbfinale erreicht

Im zweiten Spiel gewann der SC mit Bestleistung 3:2 und war so schon frühzeitig für das Halbfinale qualifiziert. Vielleicht deswegen wurde das letzte Gruppenspiel etwas zu leicht genommen und durch individuelle Fehler mit 0:4 verloren. Im Halbfinale mussten sich die Löwentaler gegen eine junge und perfekt eingespielte Mannschaft knapp mit 0:1 geschlagen geben und erreichten immerhin noch das kleine Finale. Dieser Kampf um den 3. Platz wurde im Elfmeterschießen ausgetragen. Nach 14 Schüssen stand es immer noch unentschieden, erst dann fiel die Entscheidung. Etwas Pech spielte auch mit, fand Andreas Selzener: „Unser achter Elfer ging an den Pfosten und wir mussten uns mit dem vierten Platz zufrieden geben. Aber eins steht schon jetzt wieder fest: Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei!“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.