Endlich wieder ein Sieg! Spiele der Jugendfußballer des SC Werden-Heidhausen

Anzeige
Die C-Juniorinnen gewannen ihre Partie gegen Bottrop.
Die D-Junioren kamen in einem vorgezogenen Match in Steele zu ihrem ersten Sieg seit dem 15. November. Die Löwentaler gewannen mit 2:0 Toren, Niclas Wessel traf zweimal, die Trainer Pascal Duisken und Tim Kreutzadler pusteten kräftig durch.
Gegen den SV Burgaltendorf führte der SC zur Halbzeit mit 1:0 durch Yannick Dillenburg. In der zweiten Hälfte fing sich das Team drei Gegentore, das 2:3 durch Julian Hoppe kurz vor dem Abpfiff kam leider zu spät.

Beim FC Kray hielten die C-Junioren beim 0:3 deutlich besser mit als beim 0:8 im Hinspiel, doch die Leistungssteigerung der Elf um die Trainer Daniel Polzin und Marco Honnerlage kommt wohl zu spät, um die Saison noch zu retten.

Gegen die SpVgg Steele verloren die B-Junioren unglücklich. Zunächst verkürzte Robin Reimering auf 1:2, nach der Pause gelang Aleksandar Pavlov sogar der Ausgleich. Dann aber fing sich das Team der Trainer Markus Bäcker und Michael Stein noch zwei späte Gegentore und stand erneut mit leeren Händen da.

In Heisingen konnten die Trainer Sebastian Paas und Fabian Papierok mit ihren A-Junioren sehr zufrieden sein. Die Mannschaft hat sich immer weiter entwickelt, bot eine ansprechende Leistung, fing sich zwar in der 65. Minute nach einer Standardsituation das 0:1, gab sich aber nicht auf, kämpfte weiter und belohnte sich mit dem Ausgleichstreffer durch Bastian Bugs per Freistoß.

Die C-Juniorinnen siegten in einem ziemlich einseitigen Spiel gegen Bottrop und verteidigten so den ersten Tabellenplatz. Bei sehr viel ausgelassenen Torchancen hätte der Sieg weitaus höher als „nur“ 3:0 ausfallen müssen. Die Tore erzielten Ines Seliger und Emily Stockter in der ersten Halbzeit und nochmals Emily Stockter mit einem wunderschönen Volleyschuss aus dem rechten Strafraumrand ins linke Toreck.
Leider wurden Trainer Wolfgang Lindken und sein Team im vorgezogenen Spiel gegen Niederwenigern kalt erwischt und fingen sich die erste Saisonniederlage. Das Tor durch Gina Dittmann kam zu spät, der Gast entführte mit 2:1die Punkte aus dem Löwental. Allerdings musste parallel auch Verfolger Altenessen die erste Niederlage einstecken.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.