ESG 99/06 II gegen SC Werden-Heidhausen III 1:2

Anzeige
Essen: Sportpark Löwental | Die Übungsleiter Benjamin Brenk und Hans-Jürgen Koch waren begeistert: „Ohne Training geht es wohl besser!“ Quasi allein stand Koch unter der Woche auf dem Trainingsgelände, doch beim Tabellenzweiten legten seine Schützlinge eine große Leistung hin. Diszipliniert, kampfstark, so wurde der Favorit bezwungen. Fabian Papierok erlief einen langen Pass von Markus Köllmann und lupfte geschickt über den Torwart. Folge dieses Treffers: die SCler führten, doch der Schütze hatte sich beim Tor verletzt, für ihn kam Reza Rezai.

Freistoß

In der 52. Minute gingen die Gäste sogar noch deutlicher in Führung, als Axel Küpper einen Freistoß von Christoph Steinmetz zum 2:0 nutzte. Fast wäre das 3:0 gelungen, doch Sebastian Paas vergab nach einer Stunde eine Riesenchance. Nach einem unnötigen Ballverlust sorgte ein unhaltbarer Distanzschuss für den Anschlusstreffer, doch die SCler blieben mit Kontern gefährlich, brachten den überraschenden Sieg nach Hause und kletterten auf den vierten Tabellenplatz. Heute Abend geht es zum Nachholspiel nach Rüttenscheid, am Sonntag kommt Tabellenführer DJK Mintard II an den Volkswald.

Tabelle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.