Filzkugel fliegt wieder

Anzeige
Barbara Jesse und ihre Damen 40 machten schon in den Einzeln alles klar. Foto: Bangert
 
Die Herren 75 mit Otto Penquitt liegen an der Tabellenspitze. Foto: Archiv

Die Ergebnisse der Tennis-Medenspiele beim TC Am Volkswald


Die gelbe Filzkugel fliegt wieder. In den ersten Wochen der sommerlichen Medenspiele deuteten die Heidhauser Cracks bereits an, dass erneut mit ihnen zu rechnen sein wird. Eine sportliche Variante des „Girls’ Day“ gab es Samstag am Volkswald. Wohin das Auge auch blickte: Überall Power-Frauen!

Niederrheinliga
Herren 70 gegen TC Raadt-Mülheim 4:2
Während Jürgen Fischer sein Einzel klar gewann, behielten Harry Engelhardt und Ralf Eichner im Match-Tie-Break die Oberhand. Das Doppel Heribert Schwarz und Ralf Eichner sorgte für den entscheidenden Siegpunkt.
Herren 70 gegen Ratinger Tennisclub Grün-Weiss 1:5
Starke Ratinger hatten die Volkswälder zu Gast. Den Ehrenpunkt holte das Doppel Heribert Schwarz/Harry Engelhardt im Match-Tie-Break. Es war die erste Niederlage für die Volkswälder Mannschaft.

1. Verbandsliga

Herren 75 gegen Blau-Rot Hückeswagen 6:0
Hugo Korte, Otto Penquitt, Peter Abe, Manfred Giese und Ernst-Hermann Brosch (Doppel) legten einen blitzsauberen Start hin.
Herren 75 gegen TC Rot-Weiss Düsseldorf 4:2
In Düsseldorf sah es zunächst ausgeglichen aus. Otto Penquitt und Peter Abe gewannen ihre Einzel in zwei Sätzen, Manfred Giese unterlag knapp im Match-Tie-Break. So mussten die Doppel entscheiden. Hier behielten Otto Penquitt/Ernst-Hermann Brosch und Hugo Korte/Dieter Seeger die Oberhand. Dieser zweite Sieg bedeutet die Tabellenspitze.

Herren 65 gegen TC Blau Weiss Veert 1:8
Die Liganeulinge hatten einen der Aufstiegsfavoriten zu Gast. Der zeigte sich nicht nur von der Papierform her um Längen überlegen. Immerhin erreichten Wolfgang Rossbach, Heinz Thiemann und Meinhard Brummack den Match-Tie-Break. Die nicht mehr gespielten Doppel wurden mit 2:1 für den Gegner aus Geldern gewertet.
Herren 65 gegen Rheydter TV Schwarz-Weiß 2:7
Wieder trafen die Aufsteiger auf einen Ligafavoriten. Unerwartet lag jedoch eine Überraschung in der Luft. In den Einzeln gab es gleich drei Match-Tie-Breaks. Günter Kowalski verlor seinen unglücklich mit 19:21, Wolfgang Rossbach und Kurt Uhlenbruch ihre jeweils mit 8:10. Jürgen Hilfer und Walter Gedratis wehrten sich tapfer, aber vergeblich. So blieb es Meinhard Brummack vorbehalten, den Ehrenpunkt mit zum Volkswald zu nehmen. Beide Mannschaften verzichteten auf die Doppel und einigten sich auf eine 2:1-Wertung für Rheydt.

2. Verbandsliga

Damen 60 gegen PTSV Wuppertal 5:1
In Wuppertal sorgten Karin Thomas, Maria Kliegel und Helga Penquitt für den Zwischenstand von 3:1, die Doppel Helena Kropacova/Karin Thomas und Karin Toll/Doris Wirtz ließen nichts mehr anbrennen.
Damen 60 gegen Tennisverein Blau-Weiß Wülfrath 1:5
Helena Kropacova, Karin Thomas und Maria Kliegel hatten keine Chance gegen den Favoriten. Helga Penquitt überzeugte mit einem deutlichen Sieg in zwei Sätzen. Es sollte der einzige Punktgewinn bleiben.

Damen 55 gegen Krefelder TG 4:5
In Krefeld ging es sehr eng zu. Jutta Mohr, die frisch gebackene Bezirksmeisterin Margarete Koch und Ursel Niedworok gewannen ihre Spiele, im Doppel konnten noch Jutta Mohr/Ursel Niedworok punkten.

Bezirksliga
Damen 40/1 gegen TB Essen-Frintrop 6:3
Die Aufsteiger Kathrin Knau, Barbara Jesse, Carolin Becher, Britta Bröders und Anja Aich kamen zu vier Einzelsiegen und zwei Doppelerfolgen.
Damen 40/1 gegen TV Eintracht Essen-Frohnhausen 8:1
Kathrin Knau, Barbara Jesse, Carolin Becher, Britta Bröders und Anja Aich (im Match-Tie-Break) machten schon in den Einzeln alles klar. Silke Grothues half bei den Doppeln, dass alle drei Punkte am Volkswald blieben. Lohn ist der zweite Tabellenplatz.

Bezirksklasse A

Damen 40/2 gegen ETUF 0:9
Beim haushohen Favoriten ETUF war an einen Sieg natürlich nicht zu denken, die Volkswälderinnen konnten aber immerhin 25 Spiele mitnehmen.
Damen 40/2 gegen VfL Grafenwald 6:3
Judith Kauter, Susann Huhn (10:0 im Match-Tie-Break), Kirsten Lammers und Britta Crone legten ein 4:2 in den Einzeln vor. Jin-Suk Kim kam im Doppel dazu. Es wurde noch sehr spannend. Schließlich holten Katrin Hoppe/Judith Kauter und Susann Huhn/Sylvia Gottlob jeweils im Match-Tie-Break die entscheidenden Punkte.

Herren 55 gegen TC Heisingen 3:6
Harald Sonnenschein gewann klar in zwei Sätzen. Im Doppel verbesserten Harald Sonnenschein/Peter Koch und Artur Thomas/Ulrich Bordt die Bilanz ein wenig.
Herren 55 gegen TC Helene 5:4
Die Revanche für die letztjährige Niederlage gelang denkbar knapp. Artur Thomas (Match-Tie-Break), Uli Bordt, Uli Loch und Guenther Koch (Match-Tie-Break) brachten die Volkswälder 4:2 in Führung. Das Doppel Artur Thomas/Günter Niedworok holte dann im Match-Tie-Break den erlösenden Siegpunkt.

Herren 40/1 gegen TV Blau-Weiss Bottrop 9:0
Eine eindrucksvolle Vorstellung lieferten die Aufsteiger Dirk Thüning, Markus Klose, Thomas Johanterwage, Andreas Unterstell, Olaf Stockter und Achim Rode in Bottrop ab.
Herren 40/1 gegen VfB Kirchhellen 6:3
Dirk Thüning mit souveräner Leistung, ein kampfstarker Achim Rode und Mike Held nach einem Match-Tie-Break-Krimi schafften in einer Begegnung auf Augenhöhe das 3:3 in den Einzeln. Der aktuelle Tabellenführer holte alle Doppel, Michael Jesse, Thomas Johanterwage und Andreas Unterstell trugen sich mit in die Siegerliste ein.

Bezirksklasse B

Herren 40/2 gegen ETUF 5:4
Nach den Einzeln stand es 3:3 am Volkswald. Eckart Aich überraschte mit einer grandiosen Leistung, Wolfgang Homey und Marcin Mrozowski holten die anderen Punkte. Nun mussten die Doppel entscheiden. Echart Aich/Oliver Winter und Wolfgang Homey/Henrik Hoppe sorgten schließlich für die Sensation.
Herren 40/2 gegen VfL Grafenwald 1:8
Nach dem sensationellen Auftaktsieg ging es Sonntag zum. Hier erhielt
Die stark ersatzgeschwächte Mannschaft hatte beim Favoriten keine Chance. Oliver Winter sicherte immerhin den Ehrenpunkt im Match-Tie-Break.

Bezirksklasse C
Herren gegen TC Heisingen 3:6
Einige spielten letztes Jahr noch bei den Junioren U 15 und wurden Bezirksmeister. Nun hatte die jungen Mannschaft ihren ersten Auftritt bei den Senioren. Moritz Krüger gewann sein Einzel glatt, Niklas Held und Jurek Jesse erkämpften im Match-Tie-Break das 3:3. Adrian Alexandru Opris, Jannis Jesse und Jakob Huhn trafen auf zu starke Gegner. In den Doppeln entschied die Erfahrung zugunsten der älteren Gäste.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.