In die Fluten gestürzt! Sommerfest 90 Jahre Kanugesellschaft Wanderfalke

Anzeige
Gut gelaunt auf der Ruhr paddeln die Feiernden der KG Wanderfalke.

Die Kanugesellschaft Wanderfalke feierte ihren 90. Geburtstag auf dem weitläufigen Vereinsgelände, direkt an der Ruhr gelegen. KG-Vorsitzender Joachim Schwarzrock, gleichzeitig Ressortleiter beim Deutschen Kanuverband, eröffnete die Feier und lockte die Menschen sofort runter zur Ruhr.

Schirmherr Hanslothar Kranz warf dort den Ball in die Mitte, dann ging es rund: beim Kanupolo-Match schenkten sich die Jugendlichen nichts, direkt nebenan ging noch mehr „die Post ab“ - die Bootsrutsche stand bereit: „Wer mag in die Ruhr rauschen?“ Kanupolo-Ass Jonas Gauselmann, seines Zeichens Nationalspieler, packte die begeisterten Kids mit in sein Boot und dann ging sie los, die lustige Fahrt ins kühle Nass. Rasend schnell wie der Namensgeber des Vereins, der Wanderfalke, zischte das Boot in die Fluten, die Kleinen juchzten: „Nochmal!“ Natürlich wurde dieser Wunsch erfüllt, schnell bildete sich eine Schlange der Sturzflug-Aspiranten.

"Weißt Du noch?"

Beim Canadier-Rennen ging’s schnell voran, im Gymnastiksaal flimmerten alte Filme von Wanderfahrten und Rennsport auf der Leinwand, eine Bootsausstellung sowie alte Fotos aus 90 Jahren KG entlockten so manchem Wanderfalken ein „Ach, weißt Du noch?“ Attraktive Sachpreise lockten zur Tombola, bei Kuchen und Gegrilltem, Getränken, Musik und mit prächtiger Laune ging es noch bis spät in den Abend weiter.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.