Lauf Amelie, lauf!

Anzeige
Amelie Dierke tritt bei den Deutschen Meisterschaften an. Foto: Archiv

Werdener Leichtathletin Amelie Dierke bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm

Während in London die Weltmeisterschaften stattfinden, treffen sich Deutschlands beste Leichtathleten in Ulm, um die Jugendtitel in den Einzelwettbewerben zu erobern. Vom Werdener Turnerbund ist Amelie Dierke (U 18) dabei. Trotz einiger Verletzungsunterbrechungen im Verlauf des Jahres darf die frisch gebackene NRW-Meisterin über 100 Meter und 200 Meter antreten. Am Samstag geht es zunächst auf die 100 Meter-Strecke. Hier haben sich gleich 61 junge Damen für die Titelkämpfe qualifiziert. Ab 10.55 Uhr werden in acht Vorläufen die 32 Läuferinnen für die Zwischenläufe gesucht. Mit einer Vorleistung von 12,04 Sekunden liegt Amelie Dierke derzeit deutschlandweit auf dem elften Platz. Das Feld liegt aber sehr dicht beieinander, hier geht es um Hundertstel. Die Zwischenläufe beginnen dann um 12.45 Uhr, eine Qualifikation hierfür wäre das Ziel für die Werdenerin. WTB-Abteilungsleiter Reinhard Lehmann möchte nicht zu hoch pokern, ist aber zuversichtlich: „Falls es noch besser geht, wäre dies auch in Ordnung. Das Finale steht jedenfalls um 15 Uhr auf dem Programm.“

Amelie live verfolgen

Am Sonntag, 6. August, heißt es dann früh aufzustehen. Ab 10 Uhr möchten 48 Teilnehmerinnen über 200 Meter in sechs Vorläufen die nächste Runde erreichen. Hier gibt es keine Zwischenläufe, es geht also um 13.20 Uhr direkt ins Finale. In der deutschen Rangliste liegt Amelie Dierke aktuell auf dem zweiten Rang, für sie stehen derzeit 24,38 Sekunden zu Buche. Somit gehört die WTB-Sprinterin zu den aussichtsreichen Kandidatinnen für eine Medaille. 2016 gewann Amelie bei strömenden Regen in der Zeit von 24,68 Sekunden etwas überraschend die Silbermedaille. Die Werdener Leichtathleten wünschen ihrer Amelie viel Erfolg für die Meisterschaften und drücken kräftig die Daumen. Reinhard Lehmann weist auf einen Service hin, mit dem das Abschneiden der schnellen Abteistädterin live verfolgt werden kann: „Auf der Internetseite www.leichtathletik.de / Deutsche Jugendmeisterschaften kann man im Livestream die Wettkämpfe verfolgen.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
45
Frank Anhalt aus Essen-Kettwig | 05.08.2017 | 16:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.