Löwentaler mit Volldampf! SC-Jugend mit vielen Siegen – neuformierte U13 überzeugte

Anzeige
Die neu formierte Mannschaft der U13 Mädchen hatte einen tollen Heim-Einstand und besiegte den TuSEM mit 8:0 Toren.

Endlich konnten alle drei Werdener Mädchenteams ihr beträchtliches Können zeigen. Mit drei Siegen bei 33:1 Treffern verlief diese Demonstration höchst überzeugend…

Für ihren Einsatz und Trainingseifer haben sich die U13 Mädchen belohnt und gegen den TuSEM ihren ersten Sieg eingefahren. Die Trainer Roland Vorholt und Norbert Steinsmühlen waren begeistert: „Acht schön herausgespielte Tore, viele gute Ansätze und ein mannschaftlich geschlossener Auftritt lassen auf eine weitere starke Werdener Mädchenmannschaft hoffen!“ Torschützinnen waren Greta Brenner, Mara Koch, Ida Piepenbreier, Franiska Rech und Jil Schirmacher.

In einem sehr einseitigen Spiel besiegten die U15 Mädchen den bisherigen Spitzenreiter aus Krechting mit 8:0. Die Treffer markierten Anna Hömßen 3, Emily Stockter 2, Madina Brockschmidt, Gina Dittmann und Liz Neumann.

Weiter mit Volldampf! Die U17 Mädchen bestätigen in Niederwenigen mit 17:1 ihre gute Form, die Trainer Markus Graf und Kevin Saalbach waren stolz: „Wenn wir so weiter arbeiten, sind wir auf einem guten Weg bei der Mission Titelverteidigung!“
Nach intensiven Gesprächen und Trainingseinheiten platzte der Knoten bei Torfrau Carolina Zuschlag, die mit einem gehaltenen Elfmeter und einem entschärften Freistoß glänzte. Anna Funk 3, Jule Kuhnt 6, Lisa Resing 6 und Ines Seeliger 2 teilten sich die Treffer.

Gegen den SV Leithe gelang den A-Junioren ein 5:2 Sieg. Von Beginn an hatte Werden das Spiel fest im Griff und erzielte durch Tore von Can Aktan, Tobias Butgereit und Niklas Ottner eine sichere 3:0 Halbzeitführung. Nach vier Auswechselungen riss jedoch plötzlich der Faden im Spiel der Hausherren, Leithe kam auf 2:3 heran, das Spiel schien zu kippen. Durch ein Doppelpack von Bastian Bugs wurde dann am Ende doch ein ungefährdeter Sieg eingefahren.

Es ist immer schwierig, wenn zwei Teams gegeneinander spielen, die auf der Brust das gleiche Logo tragen. Die B2 hatte die B1-Junioren zu Gast. Verdient gewannen die Jungs der Trainer Markus Bäcker und Michael Stein gegen die eigene Reserve deutlich mit 10:1 Toren.

Die C1-Junioren hatten bei Kray 04 einen ganz schlechten Start. Der Ascheplatz war schuld, der Ball, der Gegner, der Schiedsrichter…Nach gruseliger erster Halbzeit und einem lahmen 1:0 kamen mahnende Worte der Trainer Daniel Henschke und Dietmar Munsch sowie der große Regen. Das Team besann sich, hörte auf zu lamentieren und spielte endlich konzentriert Fußball. Prompt wurde es besser und die Jungs erzielten noch acht Tore. Joker Ioannis Bekas überzeugte durch einen lupenreinen Hattrick innerhalb von neun Minuten. Die weiteren Torschützen: Vincent Kampler Montessi, Levin Lojewski, Moritz Lübeck, Paul Schlensak und Johannes von Drachenfels 2.

Während die D-Junioren in Niederwenigern zunächst nicht recht ins Spiel kamen, spielten die Jungs um Trainer Michael Koke in der zweiten Halbzeit gut - wieder war es Lenni Konietzko, der das 1:1 markierte. Trotz weiterer guter Möglichkeiten blieb es beim unterm Strich gerechten Unentschieden. Das Team bleibt ungeschlagener Dritter in der Leistungsklasse.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.