SC-Reserve verabschiedet ihre Trainer

Anzeige
Abschied im Löwental mit (v.l.n.r.) Markus Bäcker, Fred Akin, Daniel Henschke, Thomas Herdick, Hans-Jürgen Koch und der SC-Reserve.

„Scheiden tut weh“ - am Sonntag musste der Vorsitzende des SC Werden-Heidhausen, Hans-Jürgen Koch, die beiden Trainer der Reserve, Thomas Herdick und Daniel Henschke, verabschieden.

Auch Geschäftsführer Markus Bäcker und Obmann Fred Akin waren des Lobes voll, hatten die Übungsleiter doch eine neue, junge Mannschaft geformt, die sich mittlerweile in der Kreisliga A etablieren konnte. Während Herdick kürzer tritt, engagiert sich Henschke als Trainer der D-Jugend. Nachfolger werden der 27-jährige Benjamin Brenk und der 34-jährige Christian Kliem.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.