SC Werden-Heidhausen II gegen ESG 99/06 0:3

Anzeige
„Vorsicht Ball!“ Die SCler (v.l.n.r.:) Julian Gollan, Tim Gärtner und Dominik Petry beim Eckstoß.
Bereits zum dritten Mal in Folge blieb die SC-Reserve in einem Heimspiel im Sportpark Löwental ohne Treffer. Wieder waren die Spieler dem Gegner ebenbürtig, doch ein einseitig pfeifender Referee - zwei Gegentreffer waren klar Abseits - und eine verheerende Chancenverwertung machten den Sieg über den Tabellenfünften unmöglich.
Die scheidenden Trainer Thomas Herdick und Daniel Henschke rauften sich die Haare über die Unfähigkeit ihrer Schützlinge, das Tor zu treffen. Immerhin wissen die Beiden, dass sie ihren Nachfolgern Benjamin Brenk und Christian Kliem eine intakte Truppe übergeben, die sich im Laufe der Jahre stetig gesteigert hat, in der Kreisliga A etabliert hat und nunmehr schon das fünftbeste Essener Reserveteam darstellt.

Tabelle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.