SC Werden-Heidhausen IV gegen BG Überruhr II 3:0

Anzeige
Lange Zeit sehr schwer taten sich die SCler mit ihrem beileibe nicht spielstarken Gast. Torchancen erspielte sich das Team von Trainer Thomas Wortmann zuhauf, nur treffen wollte keiner seiner Schützlinge. Torjäger Max Luxen war der einzige Löwentaler, dem ein Erfolgserlebnis gelang. In der 23. Minute war es soweit, Luxen erzielte die Pausenführung.

Rote Karte

Als dann nach einem kleinen Disput der Schiedsrichter die rote Karte zückte und Holger Nöldner vom Feld stellte, zeigte die Heimelf eine gute Reaktion. Boris Mijatovic zirkelte in der 66. Minute einen Freistoß passgenau ins Toreck, Max Luxen verwandelte wenig später seelenruhig zum 3:0 Endstand - sein 19. Saisontreffer - Bestwert in der Liga!


Jetzt spielfrei

Zwar wurden noch weitere Chancen „versemmelt“, aber der bereits achte Rückrundensieg stimmte froh. Nur noch eine Partie haben die SCler am 2. Juni zu absolvieren, sind bis dahin spielfrei.

Tabelle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.