SG Werden 80 II gegen SG Werden 80 I 3:2

Anzeige

Das vereinsinterne Duell konnte doch kurzfristig auf den Samstagnachmittag verlegt werden, so vermieden die Teams der Trainer Peter Büker und Georg Stannat die Austragung zu „unchristlicher“ Zeit am Sonntagmorgen.

Kevin Hanisch brachte die Reserve in der 13. Minute in Führung, Fabian Metz glich nach 36 Minuten aus. Standesgemäß gelang der Erstvertretung in der 43. Minute durch Martin Hofmann das 2:1, so wurden auch die Seiten gewechselt. Der schöne Vorsprung war aber schnell dahin, Marcell Diederichs glich aus.
Als sich schon alle 80er auf ein schiedlich-friedliches Remis einrichteten fiel doch noch der 3:2 Siegtreffer für die SG Werden 80 II, erneut war Marcell Diederichs zur Stelle. Während die SG-Reserve nach neun Punkten aus drei Spielen auf dem Platz an der Sonne hockt, rutschte die noch punktlose Erste auf den vorletzten Tabellenplatz ab.
Während die SG I spielfrei ist, möchte die Zweite bei Sportfreunde 07 II nachlegen.

Tabelle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.