Sieg im Spitzenspiel! DJK Werden dicht vor dem Aufstieg in die Handball-Landesliga

Anzeige
Bei der Partie HSG Werden/ Phönix II war der sicherlich verdiente Sieg bis zum Schlusspfiff hart umkämpft.

Der Aufstieg ist fast schon gesichert. Mit einem triumphalen Erfolg hielten die grün-weißen Handballer den letzten noch verbliebenen Verfolger auf Distanz und müssen jetzt nur noch eine der zwei noch ausstehenden Partien gewinnen, dann sind sie Meister der Bezirksliga.

DJK Altendorf 09 gegen DJK Werden I 22:34

Mit diesem in dieser Deutlichkeit nicht erwarteten Sieg gegen die punktgleichen Gegner aus Altendorf stehen die Löwentaler kurz vor dem Wiederaufstieg in die Landesliga. In der vollbesetzten Sporthalle Bockmühle, darunter auch zahlreiche Werdener Zuschauer, knüpfte die Mannschaft an die zuletzt gezeigten guten Leistungen an und zeigte von Beginn des Spiels an vor allem in der Abwehr eine sehr überzeugende Leistung. Ab der zehnten Minute konnten die Werdener sich dann auch im Angriff immer besser gegen die bis dahin beste Abwehr der Liga durchsetzten und spielte bis zur Halbzeit eine Führung von fünf Toren heraus. Nach der Pause bauten die Grün-Weißen mit einer weiteren Leistungssteigerung diesen Vorsprung immer weiter aus und beim Schlusspfiff der gut agierenden Schiedsrichter feierte „ganz Werden“, Team und Anhänger, ausgelassen den klaren Sieg, der einen entscheidenden Schritt zur Meisterschaft bedeutet. Nach der Osterpause kann dann die Mannschaft um den wieder vorbildlich kämpfenden Malte Mallach in den letzten beiden Spielen das gesteckte Saisonziel, der Wiederaufstieg, verwirklichen. „ Die Mannschaft hat das umgesetzt, was wir in der Vorbereitung auf dieses Spiel trainiert haben“, sagte ein hoch erfreuter Trainer Dirk Bril nach dem Spiel.

HSG Werden / Phönix I gegen ART Düsseldorf II 26:20

Ein schöner Erfolg nach den letzten verlorenen Spielen gelang den Damen. Gestützt auf eine gute Abwehrleistung konnte der Sieg nach einer Schwächeperiode im Angriff erst gegen Ende der Partie durch sechs Tore in Folge sicher gestellt werden. Durch diesen Erfolg konnte der Klassenerhalt vor den letzten Spielen nach der Osterpause sicher gestellt werden.

HSG Werden / Phönix II - SuS Haarzopf 26:23

In ihrem letzten Saisonspiel konnte die Mannschaft von Trainer Schmidt durch diesen Erfolg den dritten Tabellenplatz in der Bezirksliga erreichen. Trotzdem die Damen immer in Führung lagen, war der verdiente Sieg bis zum Schlusspfiff hart umkämpft. Mit dieser guten Platzierung konnte das gesteckte Saisonziel erreicht werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.