TC Freisenbruch II gegen SC Werden-Heidhausen IV 1:2

Anzeige
Obwohl ihn Personalsorgen plagten, unter anderem musste Kapitän Max Luxen in der zweiten Mannschaft aushelfen, konnte Trainer Thomas Wortmann mit seinem Aufsteiger-Team einen weiteren Sieg einfahren. Grundlage war die sehr gute erste Halbzeit, der eine weniger erfreuliche folgte.
Pierre Mühlhausen brachte den SC in der 31. Minute in Führung, die er zehn Minuten vor dem Abpfiff sogar noch auf 2:0 ausbaute. Nach einem Fehlpass kam Freisenbruch in der 87. Minute noch heran, doch es blieb beim vierten Saisonsieg.

Tabelle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.