Tennis: Attraktion zum Bundesliga-Auftakt

Anzeige
Foto: Dieter Meier v. links: P. Honneth, Chr. Schäffkes, U. Kaundinya, S. Schmitz, L. Luboldt, R. Stambor
 

ETUF Bundesliga-Damen und ETB Herren 30 am Mittwoch im Mixed.

Mit der Begegnung am Fr. 08. Mai um 13:00 beim TC Moers 08 steht der Saisonauftakt der 1. Damen-Tennisbundesliga unmittelbar vor der Tür und mit ihr die Anreise der Spielerinnen der 1. Damen-Mannschaft des ETUF.
In einem gemeinsamen Pressegespräch vor perfekter Kulisse oberhalb des Sees im Hüttenzauber in der Heimlichen Liebe gaben Sabine Schmitz vom ETUF und Uwe Kaundinya vom ETB SW Essen einen Ausblick auf die kommende Tennis-Bundesliga-Saison. Sie startet mit einem echten "Tennistainment".

Nach einer vorbereitenden Fitnesseinheit über Tag bei ETUF treffen sich die Spielerinnen der 1. Damen Bundesliga am Mittwoch, den 06. Mai von 18:00 - 20:00 auf der Anlage in der Frankenstrasse zum Mixed mit dem Team der Bundesliga Herren 30 des ETB.

Das verspricht Spass, Unterhaltung und sehr sehr gutes Tennis.

Mehr als ein gutes warm-up wird auch gebraucht, wenn der ETUF ab 08. Mai direkt in den ersten beiden Spielen auswärts gegen Moers und Aachen punkten muss, denn in der Meldeliste der Titelaspiranten Karlsruhe Rüppurr befindet sich Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki, während Angelique Kerber, Julia Görges und Pliskova für Regensburg aufschlagen und Ratingen mit Svitolina, Begu, Barthel und Flipkens ebenfalls hochklassig besetzt ist.

Die ETUF-Mannschaft geht verändert aber gut vorbereitet in die Saison. Als neue Nummer eins wurde Richel Hogenkamp vom amtierenden Deutschen Meister TC BW Bocholt verpflichtet. Die holländische Spitzenspielerin belegte bei Meldeschluss Rang 126 in der Welt und gehört zum niederländischen FED Cup Team.
Weitere Neuverpflichtungen sind Katharina Holert (GER, 22, TC Glinde) und Lisa Ponomar (GER, 17, Club an der Alster). Von den beiden jungen Nordlichtern erhofft man sich viel. Das Konzept der beiden ETUF-Trainer Patrick Honneth und Christian Schäffkes ist zukunftsorientiert die Integration junger Spielerinnen in die Mannschaft. In letzter Minute kam noch Tereza Martincova (CZE) vom TC Amberg am Schanzl hinzu, der sich kurzfristig aus der 2. Bundesliga zurückzog.
In alter Besetzung und neuer Stärke mit zum Teil erheblichen Erfolgen in Einzel und Doppel schlagen auf: Maria Irigoyen (ARG), voraussichtlich Position zwei, Ysaline Bonaventure (Belgien), Viktorya Tomova (BUL), Anne Schäfer (GER), Maria Köhler (POR), Magalie Girard (FRA), Angelique von der Meet (NED) und ETUF-Nachwuchsspielerin Leah Luboldt (GER).

Die Profis der Herren 30 des ETB haben noch etwas Zeit. Die Neulinge in der höchsten Spielklasse geben ihr Debut am 24. Mai um 11:00 Heim gegen RTHC Leverkusen. In dieser Liga, in der auf den Meldelisten der Gegner Spieler wie Michael Stich und Nikolas Kiefer geführt werden, heisst es ebenfalls Niederrheiner gegen den Rest der Welt.
Vor der Begegnung stellen wir diese Mannschaft, die sich durch den ehemaligen Top-100 Spieler Axel Pretzsch verstärken konnte genauer vor. Bis dahin kann man sie kennenlernen beim Bundesliga-Mixed an diesem Mittwoch den 06. Mai, 18:00- 20:00 bei ETB SW Essen, Frankenstr. 300, 45133 Essen. Der Clubwirt hat geöffnet!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.