U17 ist Herbstmeister! Spiele der Jugend des SC Werden-Heidhausen

Anzeige
Die B-Junioren gewannen mit 3:2 gegen Kettwig.
Die U17-Juniorinnen schenkten ihrem Gegner aus Beeckerwerth 23 Tore ein. Im letzten Hinrundenspiel der Saison machten die Mädels die Herbstmeisterschaft perfekt und unterstrichen ihren Hunger auf die Meisterschaft. Für den Torreigen verantwortlich waren Jule Kuhnt 7, Anna Funk 5, Lisa Resing 4, Lea Frohn 2, Maren Fuchs 2, Josefine Haver, Jolina Steinmann und ein Eigentor. Nun ist das Team der Trainer Markus Graf und Kevin Saalbach gut gerüstet für den Rückrundenstart.

Mit 9:1 überaus deutlich konnten die U13-Mädchen gegen den SV Raadt siegen. Das qualifizierte Training macht sich bezahlt: Roland Vorholt und Norbert Steinsmühlen sehen immer bessere Leistungen ihrer jungen Schützlinge.

Gegen den FSV Kettwig aus der Leistungsklasse gewannen die B1-Junioren ihr Testspiel verdient mit 3:2 Toren. Die erste Halbzeit war noch nicht das, was man gewöhnt ist von den Löwentalern: Viel Unsicherheit, hohe Anzahl an Fehlpässen und Unachtsamkeit im Mittelfeld. So erhielt der Gegner zwei Möglichkeiten zum Konter, die er auch nutzte. Nach der Halbzeit sah man guten Werdener Fußball, Entschlossenheit und den Willen, das Spiel noch zu drehen. Zweimal Jon Rehfeldt und Lucas Hicking trafen für die Jungs von Markus Bäcker und Michael Stein.

Die C1-Junioren unterlagen mit 2:4 gegen Heiligenhaus. Wie schon im Hinspiel zeigte sich das Leistungsklasse-Team als körperlich starke Mannschaft mit schnellen Spitzen. Diesmal konnten die deutlich „leichtgewichtigeren“ Löwentaler trotz etlicher krankheitsbedingter Ausfälle sehr lange mithalten, bis am Ende doch die Kräfte nachließen. Vincent Kampler Montessi traf zweimal nach Vorlagen von Mats Waldeyer und Paul Schlensak.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.