Über Stock und Stein: 2. Werdener Crosslauf im Löwental

Anzeige
WTB-Abteilungsleiter Reinhard Lehmann.
Am Sonntag, 14. Dezember, findet der 2. Werdener Crosslauf im Sportpark Löwental statt. Veranstalter ist der Leichtathletik-Verband Niederrhein, Kreis Essen, ausgerichtet wird die Laufveranstaltung vom Werdener Turnerbund. Start und Ziel sind auf dem Sportplatz, die Rundstrecke liegt auf dem Gelände des alten Werdener Strandbades im Löwental. Die Veranstaltung ist für alle Vereine und Volksläufer des LVN offen, der Kreis Essen richtet gleichzeitig die Kreismeisterschaften aus.


Zwischen 500 und 7.250 Metern

Es beginnt mit dem Lauf der Jüngsten, ab 12 Uhr machen sich die Kinder U8 auf eine 500 Meter lange Strecke, bei den Kindern U10 (ab 12.15 Uhr), den Kindern U12 (ab 12.30 Uhr) und der Jugend U14 (ab 13 Uhr) sind es jeweils 1.300 Meter.
Die Jugend U16 / U 18 / U 20 nimmt sich ab 13.15 Uhr zwei Runden, also 2.500 Meter, vor. Frauen, Seniorinnen bis W 70 und Senioren M 50 bis M 70 laufen ab 13.45 Uhr stolze 4.870 Meter, bei den Senioren bis M 45 sind ab 14.15 Uhr sogar 7.250 Meter zu absolvieren. Es folgen jeweils die Siegerehrungen, jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde. Im Vorjahr konnten einige Titel in Werden bleiben, WTB-Abteilungsleiter Reinhard Lehmann ist gespannt, ob seine Läufer auch in diesem Jahr so erfolgreich sein werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.