Der AWO die Treue gehalten

Anzeige
v.l.n.r.: Traudel Ott, Jürgen Lukas, Inge Krause, Christa Knorr.
Essen: Rathaus Werden |

Gut besucht und gut gelaunt fand in den Domstuben die Mitgliederversammlung der Arbeiterwohlfahrt Werden statt.
Der erste Vorsitzende Jürgen Lukas informierte die zahlreich erschienen Mitglieder in seinem Bericht über die Aktivitäten des vergangenen Jahres.

Nach dem Vortrag des Kassenberichtes durch Hauptkassiererin Christa Beisemann wurde dem Vorstand die durch Versammlungsleiter Wolfgang Keppler vorgeschlagene Entlastung einstimmig erteilt.

Ehrenamtliche Helfer

Als Gast bedankte sich das Vorstandsmitglied Judith Schlupkothen vom Haupthaus der AWO in Essen für die gute Arbeit des Werdener Ortsvereins, hob besonders die vielen Veranstaltungen und Fahrten hervor. Sie lobte den Einsatz der ehrenamtlichen Helfer und sagte: „Eure Arbeit an der Basis ist sehr wichtig!“ Für ihre 25-jährige, treue Zugehörigkeit bei der AWO wurden Traudel Ott und Inge Krause mit Urkunde, Anstecknadel und Blumenstrauß von Lukas und seiner Stellvertreterin Christa Knorr geehrt. Großen Beifall fand der musikalisch untermalte Foto-Videobeitrag der Herbstfahrt zum Bodensee. Vorsitzender Jürgen Lukas: „Weiterhin würden wir uns über neue Mitglieder und Besucher in den Räumlichkeiten der AWO Werden - Seiteneingang des Rathauses - sehr freuen!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.