„Glück auf“ Fidelio.

Anzeige
Stadtkämmerer Gerhard Grabenkamp ist neuer Senator der KG Fidelio. V.L. Vorsitzender Thomas Spilker, Laudator Claus Werner Genge, Kämmerer Gerhard Grabenkamp, „Schwarze Lene“ Sandra Dimanski, Präsident Klaus Zoch.
Essen: Essen |

Karnevalsgesellschaft feierte im Welterbe. Kämmerer neuer Senator.

Jetzt feierte die ältesten Karnevalsgesellschaften der Stadt ihre 3. Karnevalistische Matinee im Foyer der Veranstaltungshalle 12 auf dem Welterbe Zeche Zollverein, in Essen.
Klaus Zoch, Präsident der Gesellschaft , führte gekonnt durch die bunte und farbenfrohe Matinee mit zahlreichen Tanzauftritten.
Neben den Schlägersängern Andre Fuest mit seinem aktuellen Hit „Ich steh in Flammen, und dem bekannten Essener Karnevalsduo Die Rabottis, mit dem Mottolied des FEK „In Essen blüht dir was“, zeigten die Tanzgarden des Essener Karnevals Vereins, sowie aus der Nachbarstadt Gelsenkirchen das Traditionscorps der KG Piccolo ihr Können.
Auch das Essener Stadtprinzenpaar Prinz Kai der I. und Prinzessin Vivian I mit ihren Begleitungen der Prinzengarde und der Leibgarde der Prinzessin, der KG Fidelio, sowie den Rittern des Frohsinns konnten Präsident Klaus Zoch und Vorsitzender Thomas Spilker empfangen. Genau wie das Kinderprinzenpaar Jeremy - Dean I. und Prinzessin Assindia Lisa I. mit der Begleitung des Essener Karnevals Verein.
Als neuer Ehrensenator der Gesellschaft wurde der Essener Stadtkämmerer Gerhard Grabenkamp mit einer humorigen Laudatio durch den letzt jährigen Senator Claus Werner Genge, Vorstand der Wohnbau e.G. in sein neues Amt eingeführt. Gerhard Grabenkamp betonte sich im Rahmen seiner neuen ehrenvollen Aufgabe nicht nur für die Karnevalistischen Belange der KG Fidelio einzusetzen, sondern die Brauchtumspflege als Aufgabe für die Stadt zu sehen, den eine gewisse Portion Humor erleichtert manche Aufgabe.

Wer sich für eine aktive Betätigung im Essener Karneval interessiert, so Thomas Spilker, kann sich gerne bei uns melden. Wir brauchen dringend aktive Gardisten für die Leibgarde, als ständige Begleitung der Stadtprinzessin Assindia. Aber auch der Neuaufbau einer Tanzgarde soll für die nächste Session erfolgen. Wer also Spaß am Tanzen hat sollte mit uns sprechen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.