Guten Tag! Pils iss alle!

Anzeige
AWO-Vorsitzender Jürgen Lukas (2.v.l.) spielt gerne den Rosenkavalier.

Das Sommerfest der Arbeiterwohlfahrt im Innenhof des Werdener Rathauses – dessen Löcher auf Initiative von Hanslothar Kranz gerade noch rechtzeitig geflickt wurden - war wieder der Hit, beileibe nicht nur für ältere Semester.

Trödelstände, Glücksrad, Essen, Trinken, Klönen: die Werdener besuchten die AWO und feierten kräftig mit. Susanne Bonmann, Ehefrau des Bezirksbürgermeisters, freute sich über die schönen Blumen, die ihr überreicht werden. Im bunten Trubel sah man nur glückliche Gesichter, die Stimmung prächtig.

Unermüdlich

Mittendrin Vorsitzender Jürgen Lukas. Im Rollstuhl, da er sich eine schwere Beinverletzung zugezogen hat, im unermüdlichen Einsatz für „seine“ AWO.
Gut gelaunt strahlte Lukas mit der Sonne um die Wette: „Was für ein gelungenes Fest. Herzlichen Dank an all‘ die unermüdlichen Helfer!“

Der Schock!?

Dann die aktuelle (Wasser)-standsmeldung von den Zapfsäulen: „Datt Pils iss alle!“ Kurz der Schock, trübt sich jetzt die Laune? Von wegen, es folgte ein Grinsen des Vorsitzenden: „Dann hat es ja wohl geschmeckt - ist doch prima! Vielleicht gibt’s ja noch Alt?“

Gab es, die Situation war gerettet. Geht doch!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.