Nachwuchsschwimmfest des SV Kettwig 1907 am 13.06.2015

Anzeige
Am dem Wochenende vom 13. bis 14. Juni 2015 fand im Leistungszentrum Rüttenscheid das Nachwuchsschwimmfest des SV Kettwig 1907 statt. Aufgrund von Reparaturarbeiten im Kettwiger Freibad wurde dieser Schwimmwettkampf nach drinnen in das Schwimmbad in Rüttenscheid verlegt.

Es nahmen fünf motivierte Kinder bzw. Jugendliche von der DJK-Schwimmabteilung am Samstag daran teil. Zuerst waren Jasmin Wattad und Annkristin Bayer an der Reihe und schwammen 50m Rücken. Trotz Trainingsrückstand sicherte Jasmin mit einer Zeit von 0:43,16 Min. den zweiten Platz in ihrem Jahrgang (2001) und einen weiteren Bezirkspunkt für unseren Verein. Jasmin gehört mit zu der Gruppe der Aktiven, die immer sicher die Punkte einschwimmen und hat damit ihre „Pflicht“ mit Bravour erfüllt. Auf Jasmin ist eben Verlass. Annkristin Bayer bestätigte in etwa ihre Zeit vom letzten Wettkampf und wurde Fünfte in Ihrem Jahrgang (2001). Ihren Bezirkspunkt hatte sie schon zuvor geholt, sie schwamm noch einmal diese Disziplin zur Unterstützung von Jasmin mit.

Bei den 50m Brust traten Laura Engberg, Viktoria Bayer und Tristan Fendel an. Viktoria wurde, wie beim letzten Wettkampf, Achte in Ihrem Jahrgang (2006) mit einer Zeit von 1:04,87 Min. und Laura schwamm eine tolle Zeit von 0:53,94 Min. und belegte in ihrem Jahrgang 1997 den zehnten Platz. Es ist schön, dass Laura und Viktoria immer wieder gerne und fleissig an Wettkämpfen teilnehmen. Laura gehört dabei zu den „alten“ Hasen und ist bei allen Wettkämpfen meist dabei. Viktoria steht erst am Anfang ihrer „Wettkampfkarriere“ und immer höchst motiviert.

Tristan Fendel gehört zu den wenigen männlichen aktiven Schwimmern, der in seinem Jahrgang 2004 mit einer Zeit von 1:00,50 Min. Sechster wurde. Leider verpasste er nur knapp die Zeit, die er erreichen musste, um den Bezirkspunkt zu holen. Aber beim nächsten Mal wird er dies mit Leichtigkeit erreichen, da diesmal die Schwimmbrille Schuld daran war. Beim Start verrutschte diese, so dass Tristan nicht korrekt durchziehen konnte. Beim nächsten Mal wird die Schwimmbrille angetackert. :-) !Scherz!

Lob und Dank geht an alle fünf Aktiven! Dafür, dass Ihr euch die Zeit genommen habt und überhaupt an dem Wettkampf teilgenommen habt. Gerade Jugendliche haben am Wochenende mal etwas „Besseres“ zu tun. Und die DJK-Schwimmabteilung steht nun mal für Breitensport!!! Trotzdem brauchen wir die Aktiven für die Wettkämpfe, um mit den Bezirk- und Stadtpunkten unsere Schwimmzeiten zu bekommen. Da reicht es schon, wenn jede/r Schwimmer/in dies versucht in seiner Paradedisziplin zu erreichen. Wettkämpfe sollen auch Spaß machen!!!

Des weiteren geht ein Dankeschön an Birgit Horn, die an diesem Samstag für unseren Verein den Job der Kampfrichterin machte. Erst vor kurzem hat sie die theoretische Prüfung mit Erfolg bestanden und muss in diesem Jahr zweimal bei einem Wettkampf den praktischen Teil absolvieren. Es war also die Premiere für Birgit, die sie gut gemeistert hat. Danke und herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an Birgit.

Und ein weiteres Dankeschön geht wieder an die Eltern unserer Aktiven, die sich die Zeit für das Anfeuern der Kinder genommen haben und an unseren Abteilungsleiter Stephan Bayer, der vor Ort die Kinder betreute.

Nach den Sommerferien finden die Diözesan- und Jahrgangsmeisterschaften des DJK Diözesanverbandes Essen mit Nachwuchsschwimmen in Oberhausen statt, bei dem hoffentlich ganz viele Schwimmer und Schwimmerinnen teilnehmen. Dieser Wettkampf ist besonders für die kleinen und unerfahrenen Aktiven geeignet, um Wettkampfluft zu schnuppern. Der Abteilungsleiter Stephan Bayer würde sich über viele Anmeldungen freuen.


Gaby Bayer
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.