Bärendelle: Ein Schrank der Bücher

Anzeige
Großes Interesse gab's bereits im November 2013 bei der Eröffnung des Bücherschrankes am Ehrenzeller Markt. (Foto: Michael Gohl / West Anzeiger Essen)

Öffentliche Bücherschränke gibt‘s inzwischen an ganz vielen Stellen.

Eine praktische Erfindung: Gelesene Bücher verstauben nicht auf dem Dachboden oder landen sogar im Altpapier, sondern finden - vielleicht - doch noch den einen oder anderen Bücherwurm.

Zum Beispiel am Ehrenzeller Markt ist einer dieser Schränke ganz zentral im Essener Westen zu finden. Und ist in der Regel auch gut bestückt.

Nun möchte die Bürgerinitiative Bärendelle gerne einen Schrank für Frohnhausen Wirklichkeit werden lassen. Gute Idee!

Ob er seinen optimalen Standort dann an der Bärendelle hat, oder doch lieber auf dem Gervinusplatz, auf dem Frohnhauser Markt oder auf dem Vorplatz der Apostelkirche, mag dann noch diskutiert werden.

Hauptsache: Er kommt!

Info:
Über die Bücherschrank-Idee wird auch bei der nächsten Versammlung der Bürgerinitiative Bärendelle diskutiert. Diese findet statt am Montag, 2. Februar, um 19 Uhr in den Räumen der Essener Kontakte, Frohnhauser Platz 1.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 30.01.2015 | 11:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.