BISCHOF NIKOLAUS kommt nach Altendorf

Anzeige
Viel zu gucken gibt‘s beim Altendorfer Nikolausmarkt, der am Sonntag, 7. Dezember, von 12 bis 18 Uhr auf dem Ehrenzeller Markt stattfinden wird. (Foto: Michael Gohl / Archiv West Anzeiger Essen)
 

Potzblitz! Der Schock mit der Nikolausüberraschung war im vorigen Jahr riesengroß als endgültig feststand: Altendorf ist 2013 nikolauslos. Nikolaus, so etwas darf nie wieder passieren. Denn so ein Ausfall hinterlässt tiefen Kinderkummer. Und das passierte im 10. Jahr mit Organisator Gerd von Oepen samt Nikolausteam. Vergessen. Jetzt unbedingt vormerken: 7. Dezember, 12-18 Uhr, Treffpunkt: Ehrenzeller-Markt-Platz.

Schluss jetzt mit dem Nikolaus-Gewitter, denn dahinter stecken keine Heiligen - sondern Menschen. Ehrenamtliche, die mal Pause machen mussten. Jetzt also keine lange Vorrede mehr, sondern Klartext.

„Erstmalig in diesem Jahr wird das Fest getragen vom Altendorfer Bürgerverein, ALWERI (Altendorfer Werbering) und dem Arbeitskreis Ehrenzeller Markt, worin auch die Begründung der Verlegung des Veranstaltungsortes liegt. Da der Markt eine wesentliche Vereinfachung in organisatorischer Hinsicht bietet“, so Gerd von Oepen.

Wenn also das Wetter mitspielt, gibt es wieder ein Riesen-Familien-Nikolausfest auf dem Ehrenzeller, mit großem Tannenbaum, vielen Überraschungen, wovon die lieben kleinen Kinderlein Moment! auch die braven Erwachsenen - lange träumen.

Denn gleich mehrmals kommt Bischof Nikolaus angestiefelt. Schließlich schleppt der mittlerweile auch älter gewordene 300 prall gefüllte Tüten für die Kleinen auf seinen Schultern. „Geht ja nicht“, hör ich da? Stimmt. Nicht alle auf einmal. Er hat Mithelfer im Schlepptau. Laut müsst Ihr alle rufen: „Nikolaus, komm nach Altendorf!“ Das versteht er in allen Sprachen. Er schleppt sich einen Ast ab um 13 Uhr; 14.15 Uhr; 16.30 Uhr.

Ist längst nicht alles. Das starke Bühnenprogamm ist wie immer Hingucker. Gestaltet von den KiTas VKJ Familienzentrum im Verbund „Buddelkiste“, der Blauen KiTa Familienzentrum im Verbund, Gemeinde St. Maria Himmelfahrt mit The New Voice und ihrem Posaunenchor.

Es kommt noch mehr. Stimmung, Romantik pur. Birgit Zacher und ihr Ensemble schmettern Musicals der Spitzenklasse. Die Nönnekes sind da. Und haste nicht gesehen: Andy, der Zauberer ist wieder mit dabei. Er zaubert, jongliert, clowneriert, was das Zeug hält, die Lachmuskeln aushalten. Seine Aktionen in, mit dem Publikum sind immer richtige Reißer.

Wie hoch der Nikolausmarkt im Kurs steht, beweist durch sein Erscheinen um 14 Uhr Bezirksbürgermeister Klaus Persch.

Ach ja, das kunterbunte Kinderkarussell fehlt natürlich nicht.

Ganz wichtig: Die prall gefüllten Nikolaus-Tüten! Also ran an die Leckereien.

Diese Stände warten auf Sie

KiTa Kinderzeit; VKJ KiTas Himmelszelt, Kleine Riesen und Tabaluga; katholisches Familienzentrum St. Maria Himmelfahrt; AWO Kindertagesstätte Am Blickpunkt; Hüttmannschule; Kinderkakaostube; Mädchengymnasium Essen-Borbeck; Anne Giesen; Eine-Welt-Laden der Gemeinde St. Maria Himmelfahrt; Mehrgenerationenhaus; Treffpunkt Altendorf.

Tüten vom Nikolaus

Dank Allbau AG-Unterstützung konnten wieder Nikolaustüten gepackt werden. Gutscheine sind im Vorverkauf für 3.50 Euro erhältlich: Brillenstudio Pajonk (Gerd Niehaus), Fleischerei Ohters (Claus Ohters, Frittenkiste (Tanja Schulz, Blumenhaus Sonntag (Marion Knust) sowie am Tag des Nikolaus-Markts vor Ort.

Bühnenprogramm Nikolausmarkt auf dem Ehrenzeller Markt

12 Uhr Eröffnung
12.30 Uhr VKJ Familienzentrum im Verbund Buddelkiste - Lieder und Gesang rufen den Nikolaus
13 Uhr Bischof Nikolaus bringt Tüten für die Kleinen
13.15 Uhr Blaue Kita (Ohmstraße) - Gesang
13.30 Uhr Der Zauberer Andy Autering kommt
14 Uhr Ansprache durch den Bezirksbürgermeister Klaus Persch
14.15 Uhr Bischof Nikolaus und der Zauberer
15 Uhr Die Nönnekes
15.30 Uhr New Voice
16 Uhr Posaunenchor St. Maria Himmelfahrt
16.30 Uhr Bischof Nikolaus bringt Tüten für die Kleinen; gemeinsames Singen mit Begleitung
17 Uhr Birgit Zacher und Freunde singen Lieder aus den bekannten Musicals
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 04.12.2014 | 20:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.