Fliegende Kinder

Anzeige
Buttons selber machen stand bei den Freundinnen AyseNur (9) und Berranur (9) (v.li.) sehr hoch im Kurs.
 
Furchtbar viel Spass hatten die Kinder beim Kistenstapeln. Julia (8) schaffte fast alle zu verbauen.
Spiel und Spass auf dem Altendorfer Jahnplatz



In den Herbstferien jetzt war es wieder soweit: Der Spieleaktionstag am Jahnplatz ging in die nächste Runde. Auch in diesem Jahr ist es den Veranstaltern, durch die Vielzahl der Kooperationspartner, gelungen ein buntes und spannendes Programm mit vielen unterschiedlichen Spieleangeboten zu gestalten.


Geladen zum Kinder- und Kulturfest haben auch in diesem Jahr wieder die Sozialen Dienste des Jugendamtes der Stadt Essen, das Stadtteilbüro BlickPunkt 101 und viele im Stadtteil Altendorf aktive und bekannte Initiativen und Vereine. Dazu zählten die ALLBAU AG, die AWO Kindertagesstätte am Jahnplatz, die Kindertagesstätte „Atlantis“, die AWO KiTa am Blickpunkt, das Diakoniewerk Essen, die „Türkische Frauengruppe“ aus dem Blickpunkt, die Islamische Elterninitiative, der Mädchentreff Perle, der Schachclub „Weiße Dame“, das Stadtteilprojekt Altendorf, die „Engagierten Mädchen‘‘ des Stadtteils Altendorf sowie der Kinderschutzbund Essen. Begrüßen durften die Veranstalter in diesem Jahr auch die Ballfreunde Bergeborbeck, die das bewährte Fußballturnier betreuten.

Kistenstapeln und Rollenrutsche die Hits des Tages

„Neben dem Kinderfest kann man die Veranstaltung auch als Kulturfest auslegen“, erklärt Markus Bresser vom Jugendamt Soziale Dienste. „Insgesamt veranstalten wir das Fest zwei Mal im Jahr, immer zu Herbst und zu Ostern. Dadurch, dass so viele Menschen aus der Umgebung und auch von weiter her den Spieleaktionstag die vielen Jahre hindurch so gut angenommen haben, kann man schon von Tradition sprechen. Bald können wir dann einen großen Geburtstag feiern.“
Der Tag soll, neben dem Spass für die Kinder, zum eine Kommunikationsplattform für die Eltern sein, zum anderen für Mitarbeiter der Einrichtungen die Möglichkeit zum in Kontakt treten mit den Bürgerinnen und Bürgern bieten.
„Ganz herzlich möchten wir uns deshalb nochmal bei der BV III Essen-West für die finanzielle Unterstützung und bei allen freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bedanken. Ohne diese Hilfe könnte man das Fest nicht in diesem Maße auf die Beine stellen“, so Regina Moock vom BlickPunkt 101.
Auch in diesem Jahr war Spiel und Spass wieder an allen Ecken und Enden geboten. Das Spielmobil etwa lud zu Bewegungs- und Geschicklichkeitsspielen und Strategen konnten ihr Können beim Schach unter Beweis stellen. Für die ganz Kleinen gab es viele spannende Bastelangebote wie Buttons selber machen oder Traumfänger gestalten. Ein Schminkstand verhalf kleinen Möchtegern-Tigern und Schmetterlingen zu ihrem Traumoutfit. Ein Hit waren zudem die große Hüpfburg und die Rollenrutsche, auf der man in einer Kiste eine lange Rollbahn hinunter düsen konnte.

Türkische Spezialitäten und Kuchenbuffet lockten alle Altersklassen

Sehr großen Spass hatten die Kinder wieder beim Kistenstapeln, bei dem man nicht nur in schwindelerregende Höhen klettern, sondern, sobald die Kisten umgefallen waren, auch für ein paar Sekunden in der Luft hängen und fliegen konnte. Kein Wunder, dass die Schlange dort am längsten war und einige Kinder es schafften richtig hoch zu stapeln: Bis zu 13 Kisten übereinander konnten dann bestaunt werden.
Beliebt war weiter das Spielen mit einem überdimensional großen und bunten Tuch, ähnlich der Größe eines Fallschirms, bei dem ein kleiner Ball von einer Ecke in die andere bewegt werden musste.
Wen bei so viel Bewegung dann doch irgendwann der Hunger packte, konnte bei diversen süßen und deftigen Leckereien wieder zu Kräften kommen. Verantwortlich für Kuchen und Co sowie türkischen Spezialitäten, Tee und Kaltgetränken waren die islamische Elterninitiative, die Türkische Frauengruppe vom Blickpunkt 101 sowie die Gruppe engagierter Mädchen. Alle Speisen und Getränke wurden natürlich zu familienfreundlichen Preisen angeboten und der Erlös wird in die soziale Arbeit fließen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.