Geniales aus dem Hinterhof

Anzeige
Starke Hauptdarsteller: Kevin Hack (Tony) und Jenna Burns (Maria). (Foto: Persson)

Eine rundum gelungene Inszenierung des Musicals West Side Story ist noch bis zum 31. Dezember im Colosseum zu sehen.

Seit der Broadway-Premiere im Jahr 1957 wurde das Meisterwerk von Komponist Leonard Bernstein und seiner Mitstreiter einem Millionenpublikum bekannt, die Verfilmung mit zehn Oscars ausgezeichnet.
Es ist eine moderne Version von Shakespeares Tragödie Romeo und Julia. Nur heißen die beiden zentralen Figuren hier Tony und Maria, deren Liebe zwischen den rivalisierenden Jugendbanden Jets und Sharks zum Verhängnis wird.
Ein begnadetes Ensemble von jungen Darstellern mit reichlich Kraft und Spielfreude sowie eine aufwändige Inszenierung lassen zum Jahresausklang großes Musiktheater im Colosseum aufleben.
Hier gibt es wahrlich nichts zu mäkeln: Bühnenbild und gekonnte Licht- und Video-Installationen können ebenso überzeugen wie das Spiel des Orchesters unter der Leitung von Dirigent Donald Chan, der ebenfalls als Musical Supervisor verantwortlich zeichnet. Ganz groß auch die beiden Hauptdarsteller Kevin Hack (Tony) und Jenna Burns (Maria).
Ein sehr wandelbares Bühnenbild und tänzerisch und gesanglich exzellente Darsteller schaffen beeindruckende Szenen zu den Welthits wie Maria, Tonight, Somewhere oder I Feel Pretty.
Die Inszenierung mit 32 Darstellern und über 70 Beteiligten beweist, dass West Side Story zu Recht zu den ganz großen Musicals zählt, in der aktuellen Originalchoreografie von Jerome Robbins (Inzenierung Joey McKneely) ist sie umso sehenswerter.
Frank Blum

Vorstellungen:
In Englisch mit deutschen Übertiteln. Bis 31. Dezember im Colosseum Essen, jeweils 19.30 Uhr. Sonntag, 25. Dezember und Montag, 26. Dezember, jeweils 14 und 19 Uhr; keine Vorstellung am Heiligabend.

Infos:
www.westsidestory.de
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.