Größte Anatomiebörse kam nach Essen

Anzeige
ATT, die größte Astronomie Börse Europas fand diesesmal in der Gesamtschule Bockmühle statt. Ausgerichtet von der Walter-Hohmann-Sternwarte konnten die Besucher zahlreiche Anbieter und Vertreter rund um Sternwarten und Astronomieverlägen kennenlernen. Der deutsche Kosmonaut Sigmund Jähn war zu diesem 30jährigen Jubiläum der Börse zu Gast. Jähn war der erste Deutsche im Weltraum und massgeblich bei der sowjetischen Expedition Sojus 31 beteiligt, die am 28. August 1978 zur sowjettischen Raumstation Saljut 6 flog.
Auch der in Fachkreisen bedeutende Bernd Pröschold stellte seine neueste DVD vor, welche umfangreiche Zeitraffer-Aufnahmen des Sternenhimmels von unterschiedlichsten Orten dieser Erde zeigt.
Musikalisches Highlight wurde das astromusikalisch visuelle Konzertevent „Sound of Sky Tour“ mit Stefan Erbe.




Fotos: Gohl, Westanzeiger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.