Inbetriebnahme der Neubaustrecke der 109-Essener Neuste Bahn mit Fahrgästen unterwegs

Anzeige
Gruppenbild mit der neuen Bahn
Essen: Berthold Beitz Bolevard | Heute wurde mit viel Städtischer polit-Prominenz und sehr großer Annahme durch Bevölkerung die 1, 3 Km lange Neubaustrecke Zwischen den Haltestellen ThyssenKrupp und Alfred Krupp Schule in Betrieb genommen. Auch wurde der erste NF 2 Triebwagen getauft und man konnte ihn testen. Zwei Wagen waren unterwegs. nun zum Ablauf des Festes an der neu Eingerichten Haltestelle Frohnhauser Straße. Als erstes Fahrzeug fuhr EVAG Tw1607 auf den Berthold Beitz Boulevard und wartete etwas unterhalb auf das Startsignal für die festivten.In dieser Zeit fanden sich immer mehr Essener Bürger rund um die Festmeile ein um dem in Essen seltenen Ereignis beizuwohnen. Die Prominenz sammelte sich während dessen auf der Haltestelleninsel ,dort war das Typische Band und die Sektflasche vorbereitet. So traf Essens OB Reinhard Paß ,der EVAG-Vorsitzende Michael Feller, von Bombardier Transportation Gernot Wacker. So fanden die ersten Reden auf einer Arbeitslore statt. Sie griffen verschiedene Themen auf wie E-Mobilität, die Fahrzeuge, die Strecke. Man erwähnte das in den Kindertagen der Straßenbahn 15 Jahre diskutierte zwischen Dampfstraßenbahn und der elektrischen Bahn 1893 fuhr dann die erste elektrische Bahn. auf dem Podest neben der inzwischen an der Haltestelle angekommen Bahn versammelten sich alle wieder dort taufte der OB Reinhard Paß auf den Namen "Stadt Essen" und dann musste noch das Band durchgeschnitten werden, damit man endlich die neue Strecke befahren kann. Daneben bekam der OB zwei Geschenke ein Weicheneisen und ein NF 2 in klein. Dann fuhr der OB ein kurzes Stück mit der Bahn .so gab es Infostände vom Lokalkompass , der Verkehrshistorischen Arbeitsgemeinschaft EVAG e.v, Über Aspekte eines modernen ÖPNV im städtebaulichen Rahmen, Hüpfburg und gelbe Bobbycars für die kleinen ach ja sie konnten sich auch Schminken lassen. Pizza und Reibekuchen gab es als leibliche Wohl. Auch konnte der neue Straßenbahnwagen mit seinen Vorläufern verglichen werden. Das neue Fahrzeug ist sehr ruhig im Fahrverhalten . 27 Stück werden nach und nach Essen kommen. Es gab einen Pendelverkehr zwischen der Hollestrasse und Frohnhausen Breilsort über die neue Trasse von der ein Teil bis September 1991 befahren wurde. Dort kamen die Oldtimerbahnen und zwei Neue zum Einsatz. Eine gelungene Veranstaltung bei herrlichen Wetter und großer Beteiligung der Bevölkerung
1
1 2
2
1 2
2
2
2 3
1
1 1
1
1 2
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.